Samstag, 16. Juni 2012

Gudrun Pausewang - Die Wolke


Die Wolke ist ein Einzelband von Gudrun Pausewang.

Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum: 1. Januar 2015
Verlag: Süddeutsche Zeitung
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre

Taschenbuchausgabe
Erscheinungsdatum: 1. Februar 1997
Seitenanzahl: 224
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre


»Am 26. April 1986 flog ein Reaktorblock der Atomreaktoranlage in Tschernobyl (Ukraine) aufgrund menschlichen Versagens in die Luft. Die freigesetzten radioaktiven Stoffe breiteten sich nach der Katastrophe in weiten Teilen Europas aus, auch in Deutschland. Noch fünf Minuten vor der ersten Tschernobyl-Katastrophenmeldung dachte ich nicht im Traum daran, ein Buch zu schreiben über die Gefahr, die von Kernreaktoren ausgeht. Doch bald begann ich den Roman Die Wolke, der auf die Gefahr einer Reaktorkatastrophe mitten in unserer dicht besiedelten Bundesrepublik hinweist. Das Buch erzählt die Geschichte eines Mädchens, das nach dem Super-GAU seine Familie verliert und ums eigene Überleben kämpft.« -Gudrun Pausewang

Das Cover zeigt das Zeichen für Atomkraft, von der alle Gefahren im Buch ausgehen, und ein Rapsfeld, das mit einem wichtigen Ereignis der Geschichte verbunden ist, also alles sehr passend, genau wie der Titel.
Andere Cover:

Kurzrezension.
Die Wolke von Gudrun Pausewang haben wir im Deutschunterricht als Leselektüre bearbeitet. Den Film dazu habe ich noch nicht gesehen, der soll aber ganz anders sein als das Buch, zum Beispiel heißt die Hauptperson im Film nicht Janna-Berta sondern Hannah.
In dem Buch Die Wolke geht es um eine Atomkatastrophe, wie sie schon einmal in Tschernobyl passiert ist - nur viel schlimmer und in Deutschland. Dieses Thema ist ja nun auch wieder aktuell (Japan), daher kann man sich gut vorstellen, dass so etwas hier bei uns tatsächlich geschehen kann. Die Wolke handelt von einem 14-jährigen Mädchen, das bei einer Atomkatastrophe in der Nähe ihres Wohnortes flüchten muss, wobei sie vieles verliert und hinter sich lassen muss.
Gudrun Pausewang schreibt leicht verständlich in einfacher Sprache, was aber gut passt. Es ist ein sehr spannendes Buch, das die meisten jungen Leser fesseln wird und auch ich konnte mich an manchen Stellen nicht mehr losreißen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Die Wolke auch für ältere Leser geeignet ist. Trotzdem finde ich es gut, dass dieses wichtige Thema bearbeitet wird und man sich vorstellen kann, wie sich das Leben in so einem Fall verändern würde und welche Risiken mit Atomreaktoranlagen eingegangen werden. Doch mehr geht es im Buch um das Schicksal von Janna-Berta während dem Atomunfall.
Janna-Bertas Handlungsweisen konnte ich nicht immer nachvollziehen, aber dennoch ist sie ein starker Charakter mit einem eigenen Kopf - aber keine herausragende Figur, die einem im Gedächtnis bleiben wird. Doch ich hab das ganze Buch über mit ihr mitgefiebert und auch wenn ich manchmal eigentlich schon wusste, wie es kommen muss, habe ich doch noch immer ein wenig Hoffnung gehabt, dass alles noch gut wird und auch nicht alles war vorhersehbar, denn es blieb fast durchgehend total spannend und wurde nicht langweilig.

3 Herzen - sehr spannend, aber nicht unbedingt ein absolutes Lesemuss.

Gudrun Pausewang, geboren 1928, war lange Zeit als Lehrerin in Deutschland und an deutschen Schulen in Südamerika tätig. Sie zählt zu den bedeutendsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Viele ihrer Bücher wurden mit Preisen ausgezeichnet, so auch der Roman »Die Wolke«, für den sie den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt.

Die Wolke wurde 2006 mit Paula Kalenberg (als Janna-Berta, im Film Hannah) in der Hauptrolle verfilmt und ist inzwischen auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

1 Kommentar:

  1. Ich halte Gudrun Pausewang für eine tolle Schriftstellerin und konnte sie sogar schon einmal persönlich kennenlernen.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer wie ein Regenbogen-Keks über jeden Kommentar, also hinterlasst mir hier unbedingt eine Nachricht. Lob wird natürlich genau so gerne gehört wie begründete Kritik. (: Antworten gibt es immer direkt unter eurem Kommentar und kommen so schnell wie es geht. Ihr seid die Besten! ♥