Mittwoch, 26. September 2012

Nochmal "Liebster Award"...


Normalerweise mache ich ja, wenn ich den selben Award 2 Mal oder sogar noch öfter bekomme, einfach ein Edit bei dem jeweiligen Post - den ersten Post zu diesem Award findet ihr hier -, wo ich den "Verleiher" nochmal erwähne, aber erst als ich diesen Award von weisselilie (Eintauchen in eine andere Welt) erhalten habe, wusste ich, dass damit nicht nur 11 Fragen sondern noch mehr Aufgaben verbunden sind, die ich natürlich jetzt auch erfüllen möchte, und ein ganz großes DANKE an die Verleiherin! (;

Also, die Regeln lauten:
1. Jede Person muss 11 Dinge über sich schreiben.
2. Jede Person muss auch die Fragen des Verleihers beantworten.
3. Jede Person muss sich wiederum 11 neue Fragen überlegen.
4. Jede Person muss sich 11 Blogger aussuchen, welche weniger als 200 Leser haben.
5. Wenn die Auswahl getroffen ist, muss dies natürlich den Bloggern mitgeteilt werden.
6. Zurückverleihen ist nicht erlaubt.

Eigentlich heißt es in den Regeln "taggen" und nicht "verleihen", aber es ist ja immerhin ein Award, also hab ich das geändert. :D Und los geht's. (:

11 Dinge über mich
1. Ich heiße Sabrina, bin 14, wohne in Deutschland und bin Schülerin.
2. Ich liebe es zu lesen, weil ich dann alle meine Probleme vergessen kann und in eine Welt versinke, die so viel aufregender ist als meine eigene.
3. Ich liebe auch Bloggen, weil es so viel Spaß macht, diese Leseerlebnisse mit anderen zu teilen!
4. Ich hasse es, dass alle anderen uns "Streber" nennen, weil wir lesen anstatt den ganzen Tag TV zu gucken. Ja, okay, ich bin 14 und ich mag Bücher, was ist so schlimm daran? Jeder hat doch sein eigenes Hobby und ich bin ja deswegen nicht abgeschottet von der Welt sondern liebe es, etwas mit Freunden zu unternehmen und das zu tun, was andere in meinem Alter auch machen. (:
5. Ich liebe Musik. ♥
6. Ich beginne übernächste Woche ein zweiwöchiges Praktikum in einer Zeitungsredaktion! Keine Ahnung, wie ich darauf komme... Einerseits habe ich Angst, andererseits freue ich mich. ^-^
8. Ich wollte als kleines Kind Schriftstellerin werden und habe immer ganz kurze Geschichten geschrieben und auch heute ist dieser Traum irgendwie noch da.
9. Ich bin klein. :D
10. Ich bin ziemlich laut, ziemlich durchgedreht, manchmal bestimmt nervig und ich rede ohne Punkt und Komma.
11. Ich schreibe auch ohne Punkt und Komma - nicht im wörtlichen Sinne, aber wenn ich mal beispielsweise ein kurzes Kommentar schreiben will, muss man am Ende doch lange scrollen um alles zu lesen.

11 Antworten
1. Wie bist du zum Lesen gekommen?
- Ich hab keine Ahnung, ich glaube, alles hat mit Harry Potter und dann der Bis(s)-Reihe angefangen. (:
2. Was hältst du von Buchverfilmungen?
- Manchmal zerstören sie das Buch, manchmal machen sie es besser. Das ist ganz verschieden, ich lese aber wenn möglich immer erst das Buch.
3. In welches Land würdest du gerne reisen?
- Da gibt es viele, aber vor allem: Frankreich. Genauer: Paris. Noch genauer: Eiffelturm.
4. Welchen Buchcharakter würdest du am liebsten aus einem Buch ziehen und ihn kennenlernen?
- Xemerius aus der Edelstein-Trilogie "Liebe geht durch alle Zeiten". *-* Er könnte als ständiger Begleiter manchmal nervig sein, aber ich würde ihn trotzdem dank seiner Kommentare einfach nur knuddeln wollen!
5. Wovor hast du am meisten Angst?
- Irgendwann mal ganz allein zu sein.
6. Magst du Märchen und wenn ja, welches am meisten?
- Na klar, mein liebstes heißt "Die drei kleinen Schweinchen"! ♥
7. Bist du abgesehen vom Bookaholic noch irgendein Junkie?
- Bloggerjunkie. :D
8. Wenn du einen Tag in der Vergangenheit miterleben könntest, welcher wäre es?
- Irgendein Samstagabend in den 80er Jahren. Ich liebe die 80er und würde wasweißichnichtalles dafür geben, einen Abend zu der besten Musik überhaupt tanzen zu können. ♥
9. Reagierst du während dem Lesen noch auf deine Umgebung?
- Ja, eigentlich schon. Ich höre zwar nicht immer zu, aber ich bekomme noch das meiste mit, egal, wie sehr ein Buch mich fesselt.
10. Was stört dich am Bloggen am meisten?
Dass tausende von Bloggern immer über eine einzige langweilige Aktion reden, die gerade aktuell ist, mich aber nach so vielen Posts echt nicht mehr interessiert. Manchmal ist es ja ganz interessant, aber immer und immer wieder...
11. Welches Buch würdest du niemandem empfehlen?
»Reckless - Steinernes Fleisch« von Cornelia Funke. Ja, ich weiß, die einen lieben es, die anderen hassen es. Ich hasse es. »Tintenherz« war wundervoll, aber dieses Buch möchte ich niemandem empfehlen.

11 Fragen
1. Was ist dein Lieblingsbuch?
2. Welches Buch hat das schönste Cover, das du je gesehen hast?
3. Was ist dein absolutes Hassbuch?
4. Nach welchen Kriterien beurteilst du ein Buch?
5. Wie oft, wo und wann liest du?
6. Machst du dir beim Lesen Notizen für eine Rezension?
7. Welches Buch hat dich bisher am meisten gefesselt?
8. Welches Buch war für dich eine große Enttäuschung?
9. Wie wichtig ist dir das Cover für einen Buchkauf?
10. Welches Buch von deiner Wunschliste möchtest du am meisten von allen haben?
11. Kindle oder gedruckte Bücher?

11 Blogger, denen ich diesen Award weiterverleihe
Da ich ja schon bei diesem Post einigen meiner persönlichen Lieblingsblogs gleich zwei Awards verliehen habe, möchte ich jetzt Blogger raussuchen, die wirklich unter 200 Leser haben, einen tollen Blog besitzen, diesen Award verdienen und ihn auch noch nicht bekommen haben.
1. Steffi von Seitenzauber
2. Dani von Herzgeschichten
3. Nina von Ninas Bücher
4. MadameJessi von Leserattentee ♥
5. funne von My Life
6. Anni von Anni's Leselounge
7. Leseratte von Das Lese-Rattenloch
8. fantasticbooks von fantasticbooks
9. Mandy von Mandy's Bücherecke
10. Sabrina von Sabrina's Books
11. Buch-und-Spiel von Buch-und-Spiel
Wer die Fragen nicht beantworten möchte, ist dazu natürlich nicht gezwungen. (;

Okay, das hat echt lange gedauert :D Aber eine tolle Idee, mit einem Award mehr zu verbinden als eine einfach Erwähnung und Weiterverleihung. ♥

Sonntag, 23. September 2012

Zwei neue Awards!


Diese beiden hübschen Awards habe ich von Kaugummiqueen und ihrem wahnsinnig tollen Blog Kaugummiqueens Bücherstube verliehen bekommen, danke danke danke! ♥♥ Bei dem oberen Award soll man noch 11 Fragen vom "Verleiher" beantworten, und das mache ich natürlich gerne. (:


1. Wie viele Bücher hast du letzten Monat gelesen?
Im August waren's 7 beendete Bücher. (:
2. Welches Buch liest du momentan?
Eigentlich Whisper von Isabel Abedi, aber ich habe innerhalb der letzten 3 Wochen vielleicht 13 Seiten gelesen :(
3. Welches Buch liegt am längsten auf deinem SuB?
Die Messertänzerin von Susanne Rauchhaus... Mir haben zwei andere Bücher der Autorin nicht so gut gefallen und irgendwie kommt es nicht aus meinem Regal raus.
4. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?
Wahrscheinlich Flames 'N' Roses von Kiersten White.
5. Welches Buch hast du nur wegen des Covers gekauft?
Mmh... Ich würde jetzt mal sagen Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern, aber nicht NUR wegen des Covers, der Klappentext klang auch gut, aber ohne das Cover... ich weiß nicht, ob ich es dann genommen hätte. :D
6. Welches Buch gehört zu deinen absoluten Lieblingsbüchern?
Mein allerallerallerliebstes Buch ist Harry Potter und der Gefangene von Askaban von Joanne K. Rowling, diese Reihe kann nicht mal von der Edelstein-Trilogie getoppt werden. ♥
7. Welches Buch hat dich sehr enttäuscht?
Tintenblut und Tintentod, also die beiden Nachfolger von Tintenherz von Cornelia Funke. Der erste Teil hat mir wahnsinnig gut gefallen und danach war ich dann doch sehr enttäuscht. Ich habe mir aber schon öfters überlegt, ob ich den Büchern nicht doch noch eine zweite Chance geben soll...
8. Welches Buch hast du verschenkt, weil du es selber so toll fandest?
Ääähm, gar keins bisher, glaub ich, aber einige Bücher wie Rubinrot von Kerstin Gier habe ich schon oft weiterempfohlen.
9. Welches Buch hast du als letztes geschenkt bekommen?
Whisper von meiner besten Freundin. ♥
10. Welches Buch hast du als letztes gekauft?
Silberlicht von Laura Whitcomb, ganz günstig bei eBay. (:
11. Welches Buch hast du schon häufiger als ein Mal gelesen?
Da gibt's mehrere, vor allem die Harry Potter Bücher habe ich alle ganz oft gelesen.

So, die beiden Awards vergebe ich jetzt weiter, dieses Mal an mehrere Blogs, weil ich den letzten Award nur an eine Person verliehen habe, und das hier sind ja gleich zwei auf einmal, da möchte ich gleich mehreren Bloggern die Freude machen! Ob sie alle unter 200 Leser haben, weiß ich nicht genau, aber sie verdienen die beiden Awards auf jeden Fall. (:

Creamcup von Heartbeat
Christine von Books&Cupcakes
Sandra PusteBlume.~ von Pusteblume?
Lea von Lea liest...
Plumbossoms von Plumbossoms Leseparadies
Favola von Favola's Lesestoff

Am liebsten würde ich sie auch noch an Kaugummiqueen zurückgeben, aber das wäre ja irgendwie sinnlos ;D Obwohl sie sie verdient hätte!
Was die Fragen angeht, gibt es hier keine neuen, weil mir die, die mir gestellt wurden, sehr gut gefallen haben und das heißt: ich gebe sie an euch weiter. Also, diejenigen, die die beiden Awards von mir bekommen haben, können auch auf die Fragen oben antworten, wenn sie dazu Lust haben. Viel Spaß! ♥

Freitag, 21. September 2012

Wieder da + Ende der Sommer-Rätsel-Challenge

Ich bin zurück von der Klassenfahrt und ich muss wirklich sagen, dass Köln eine extrem schöne Stadt ist. Die 5 Tage bestanden zwar hauptsächlich aus U-Bahn-Fahren und Treppensteigen, aber was wir gesehen und unternommen haben war zum größten Teil sehr interessant und hat Spaß gemacht. Der Kölner Dom ist wirklich riesig, genauso wie die Stadt, die Studios beim Fernsehen erstaunlich klein, das Ludwigsmuseum ein bisschen langweilig, dafür das Schokoladenmuseum umso toller und aufregender, die Zimmer okay, das Essen nicht gerade abwechslungsreich, die Souveniershops leider etwas teuer, und der MediaPark wirklich toll. Das ist jetzt mal die Kurzfassung, ich werde wohl noch einen längeren Post mit Fotos machen.

Jetzt aber zur Challenge!


FEHLER BEI NR. 8!!! SIEHE AUFGABEN!
So sieht mein Rätsel zur Sommer-Rätsel-Challenge aus! Bei der Challenge ging es darum, ein Rätsel zu erstellen mit den Büchern, die man im Sommer gelesen hat und dabei ein vorgegebenes Wort zu bilden. Eigentlich wollte ich das Wort "SOMMERRAETSELCHALLENGE" nehmen, aber das habe ich nicht geschafft, weil ich diesen Monat so gut wie gar nicht gelesen habe. Außerdem hänge ich mit den Rezensionen extrem nach und zu den Büchern, die man für sein Rätsel benutzt, muss es die geben.
Klickt HIER für meinen Post zur Challenge (+ Rezensionen) und HIER für die ausführlichen Informationen.
Also, das ist mein Rätsel, das sich auf meine gelesenen Bücher und das Wort SOMMERZEIT bezieht. Hier nochmal die Aufgaben - bei den Autoren ist der Nachname gesucht!
1. Buch von Susanne Rauchhaus, Protagonistin Kira (1. von 13 Buchstaben)
2. Buch von Anna Dankowtsewa im Diogenes-Verlag - Die Stadt mit dem... (9. von 10 Buchst. + 1 Leerzeichen)
3. Buch im Arena-Verlag, Protagonisten Indie & Dawna (14. von 16 Buchst. + 2 Leerz.)
4. Autor eines romantischen Fantasy-Romans im Loewe-Verlag (4. von 4 Buchst.)
5. Verlag der Jugendbücher von Susanne Rauchhaus (7. von 11 Buchst.)
6. Autor eines Fantasybuches, Protagonisten Marie & Gabriel (4. von 4 Buchst.)
7. Was bleibt bei "Die Erwählten" von Scott Westerfeld nachts stehen? (1. von 4 Buchst.)
8. Modernisiertes Märchenbuch, Baumhaus-Verlag (5. von 6 Buchst.)
9. Titel und Protagonist eines Buches im Arena-Verlag (4. von 6 Buchst.)
10. Verlag von "Engel der Nacht" (5. von 10 Buchst. + Und-Zeichen)
Wer möchte, kann ja selber mal rätseln, viel Spaß dabei! Ich habe versucht es nicht zu schwer zu machen, wenn man es sich sehr leicht machen möchte, kann man ja direkt bei meiner Liste der gelesenen Bücher nachgucken. Leider gibt es mit dem 10-Buchstaben-Wort nur 1 Los, aber selbst wenn ich nicht gewinne, mir hat es viel Spaß gemacht ein Rätsel dieser Art zu erstellen.
So, das war's für heute. Ich will wirklich mal versuchen, so bald wie möglich die Rezensionen nachzuholen. Liebe Grüße!!

Sonntag, 16. September 2012

Ich hau schon wieder ab...


Das Bild sagt ja schon alles: ab morgen bin ich bis Freitag auf Klassenfahrt!! Es geht nach Köln und ich freu mich total drauf. ♥ Ich bin mir sicher, dass wir extrem viel Spaß haben werden und wisst ihr waaaas?



Spannungsmoment...



Wir sind zur Aufzeichnung einer Folge von "Es kann nur E1NEN geben" bei RTL eingeladen und sitzen dort im Publikum! Jahaa, wir kommen ins Fernsehen! Okay, ich glaube nicht, dass dort Nahaufnahmen gemacht werden, wie bei Comedyshows oder so, aber die schwenken ganz oft mit der Kamera über die Tribünen und tadaaaa, da sind wir. Wir bekommen dann noch Bescheid, wann die Sendung ausgestrahlt wird. Also, wenn ihr das an einem Freitagabend mal guckt: Achtet auf drei Mädchen in blauen Superman-Shirts, das sind meine Freundinnen und ich!
Jedenfalls wollte ich euch von meiner Abwesenheit kurz berichten und NEIN, ich habe keine Posts vorbereitet, die dann veröffentlicht werden, weil ich das schonmal versucht habe und es hat nicht geklappt. Außerdem hab ich ja bei meinem Neuzugangspost schon von meiner absolut fehlenden Lese- und Schreiblust erzählt...

Ich werd euch vermissen, auch wenn es nur 5 Tage sind, und bin jetzt schon gespannt darauf, was nach meinem Großstadtausflug alles auf meinem Dashboard zu sehen ist! ♥

Neuzugänge

Bevor ich euch die schönen neuen Bücher vorstelle, kommt hier noch eine ganz offizielle Ich-bin-am-Leben-Nachricht. Okay, ich habe gestern den ersten Neu auf der Wunschliste-Post gemacht, aber ansonsten ist es hier viel stiller geworden und ich habe dafür eine gute Ausrede: die Schule! Ich habe jetzt wieder eine Menge Hausaufgaben zu erledigen, und lernen muss ich auch noch. Außerdem habe ich seit ca. 2 Wochen so ÜBERHAUPT keine Lust zum Lesen, keine Ahnung woran das liegt, und genau so wenig zum rezensieren. Und das, obwohl noch 4 Rezensionen geschrieben werden müssen. Ich will meinen Blog aber nicht so zwanghaft führen, darum poste ich auch nur, wenn ich Lust dazu habe. Seit ein paar Wochen spiele ich irgendwie in der Zeit, in der ich sonst zu einem Buch greifen würde, lieber Just Dance auf der Wii, das habe ich so für mich entdeckt. (; Also, ich habe seit Schulbeginn ca. 5 Seiten gelesen. Das ist echt deprimierend und ich habe jetzt schon Angst vor dem Monatsrückblick. Tut mir echt Leid, dass es hier weniger Posts und vor allem Rezensionen gibt, sobald ich von der Klassenfahrt wieder zurück bin, will ich mir unbedingt wieder mehr Zeit dafür nehmen. Jetzt aber zu den Neuzugängen!
Ich bin immer wieder total glücklich, wenn ich meine neuen Schätze bewundern darf. ♥ Na ja, Rosendorn ist noch nicht angekommen, daher gibt's auch noch kein Bild, ich wollte alle drei Bücher auf dem Foto haben. Irgendwie hatte ich sehr viel Glück in letzter Zeit, ich habe zwei der Bücher gewonnen und eines günstig bei eBay ersteigert!

Jane Austen - Stolz und Vorurteil
Im England des ausgehenden 18. Jahrhunderts steht die junge und schöne Elisabeth Bennet vor einer großen Lebensentscheidung: der Wahl eines geeigneten Heiratskandidaten. Ihr allzu stolzes Wissen jedoch vernebelt ihr ein ums andere Mal den Blick, bis sie nach vielen Verwicklungen schließlich doch die Liebe ihres Lebens findet.
Jahaaaaaahahaaa, ich habe eine SONDERAUSGABE, eine UNVERKÄUFLICHE sogar! Hahaaa! Ich freu mich total dadrüber, eine der besonderen Exemplare zum Welttag des Buches bei Amelies Rezensionen und His + Her Books gewonnen zu haben. ♥ Ich hätte nie gedacht, dass ich es wirklich mal selbst besitzen dürfte... Irgendwann hätte ich es mir ganz sicher mal ausgeliehen aus der Bücherei, weil es auch auf meiner Wunschliste steht und so ein schöner Klassiker muss doch unbedingt mal gelesen werden. Dieses Buch bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal! Danke an die beiden tollen Blogs!

Laura Whitcomb - Silberlicht
Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer »Bewahrer«, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und... er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Moment an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt...
Um dieses Buch bin ich schon länger herumgeschlichen und habe dann bei eBay zugeschlagen. Und es sieht tatsächlich noch wie neu aus, ohne Knicke oder irgendwelche Mängel. Wirklich toll und es sieht sicher schön im Regal aus. (:

Jenna Black - Rosendorn
»Ich heiße Dana, und bevor ich nach Avalon gekommen bin, wusste ich nicht mehr über diese Stadt, als dass sie der einzige Ort auf der Erde ist, an dem sich die Feen- und die Menschenwelt überschneiden. Na ja, okay, den ganzen langweiligen Kram zur Geschichte habe ich in meinem Reiseführer auch überblättert. Aber inzwischen könnte ich selbst einen Reiseführer mit ein paar verdammt nützlichen Tipps schreiben: 1. Richtet euch darauf ein, dass ihr ein paar besondere Fähigkeiten entwickeln könntet und deshalb plötzlich zur meistgesuchten Person in Avalon werdet. 2. Packt unbedingt fluchttaugliches Schuhwerk ein. Und besonders wichtig: 3. Verliebt euch ja nicht in einen atemberaubend gut aussehenden Feenjungen! Denn wenn etwas zu gut scheint, um wahr zu sein, dann ist es das auch...«
Und noch ein Buch von meiner Wunschliste, das ich gewonnen habe! Ganz großes Danke an The Blogging Books und Die Welt der Bücher, bei dessen XXL-Gewinnspiel ich eines der Bücher gewonnen habe. ♥ Tatsächlich habe ich das selbe Buch zwei Tage später bei anderem Blog nochmal gewonnen, aber den Gewinn habe ich dann natürlich abgelehnt, damit jemand anderes die Chance auf dieses schöne Buch bekommt. Ich freu mich aufs Lesen!

Samstag, 15. September 2012

Ein niedlicher Award zieht ein!


Ist dieser Award nicht süß? Ich finde ihn total knuffig! ^-^ Bekommen habe ich ihn von der tollen Sandra PusteBlume.~ mit ihrem Super-Blog Pusteblume? --EDIT: und auch von Kaugummiqueen (Kaugummiqueens Bücherstube) ♥--! Dankeee, ich freue mich wie ein Kind über neue rosafarbene Schuhe ;)
Dieser Award soll wieder an weitere Blogs mit unter 200 Lesern verliehen werden, aber da ich zu viele Blogger kenne, die einen Award wirklich verdient hätten, und auch weil mir grade die Zeit ein bisschen fehlt, möchte ich die Kinderschuhe nur an einen tollen Blog weitergeben:

An meine beste Freundin Sontka - Nickname Creamcup - mit ihrem wirklich süßen Blog, der gleichzeitig mein Partnerblog ist, Heartbeat. Leserwerden lohnt sich, schaut mal vorbei unter little-creamcup.blogspot.de!

Wie gesagt, es gibt viele Blogs, an die ich den Award gerne weitergeben möchte, aber ich bin grade ein wenig im Stress wegen der anstehenden Klassenfahrt... Liebe Grüße, ihr seid ALLE toll! ♥

Neu auf der Wunschliste

Willkommen zu meinem allerersten "Neu auf der Wunschliste"-Post!
Ich hatte euch ja letztens gefragt, was ihr von dieser Idee haltet und habe mich jetzt endlich dazu aufgerafft, auch mal so einen Post zu schreiben. Hier ist er!

Worum geht es?
Die Idee dieser Posts ist, euch in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen einige Bücher vorzustellen, die ich vor Kurzem "entdeckt" habe und nun einen Platz auf meiner Wunschliste, die ihr oben bei den Seiten sehen könnt, gefunden haben. Mir geht es hauptsächlich darum, dass nicht nur brandneue Bücher von Bloggern gelesen werden, sondern etwas Abwechslung geboten wird. Natürlich ist es so, dass hier auch manchmal Neuerscheinungen gezeigt werden, denn ich stelle ja die Bücher vor, die auf meiner Wunschliste stehen, und da kann auch ein neues Buch, das mich wirklich anspricht, dabei sein. Aber, wie gesagt, im Vordergrund sollten nicht unbedingt die bekanntesten und aktuellsten Bücher stehen. Ich kann natürlich nicht versprechen, dass diese Bücher auch gut sind! Das heißt: Ich würde mich sehr über Kommentare zu Posts dieser Art freuen, von denjenigen, die eines davon schon gelesen haben und würde gerne die Meinung dazu hören, und selbstverständlich bedeuten diese Vorstellungen nicht, dass die Bücher automatisch wundervolle und einzigartig tolle Werke sind, die man unbedingt gelesen haben muss... aber vielleicht entdeckt der ein oder andere ja ein Buch, das ihn sofort anspricht und interessiert, ohne vorher davon gehört zu haben. Obwohl hier ja nicht NUR uralte und komplett unbekannte Bücher gezeigt werden. Ihr seht, das Ganze ist extrem flexibel :D
In jedem Post werden immer etwa 5 Bücher mit Klappentext, Link zu Amazon und kurzer eigener Information vorgestellt. Über neue Büchervorschläge würde ich mich natürlich sehr freuen, genau so wie über Kommentare.


Also, bei diesem ersten Post zeige ich euch mal nicht direkt Bücher, die NEU auf meiner Wunschliste sind, sondern einfach ein paar besondere Schätze, die ich wirklich interessant finde.


Nina Blazon - Faunblut
Eine Metropole am Rande der Zeit. Eine Herrschaft im Zeichen der Gewalt. Und eine Liebe wider jede Vernunft.
Als Jade, das Mädchen mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern, und Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner...
Nicht wirklich unbekannt, aber allein schon das Cover... ♥

Philip Pullman - Der Goldene Kompass
Lyra ist klug und unendlich neugierig. Was erforscht zum Beispiel ihr geheimnisvoller Onkel Lord Asriel oben im eisigen Norden Europas? Und warum verschwinden in ihrer Umgebung immer mehr Kinder? Doch Antworten auf all diese Fragen findet sie nur, wenn sie sich auf die Spuren ihres Onkels wagt, wo Panzereisbären eine uneinnehmbare Festung bewachen und hinter dem Polarlicht eine neue Welt beginnt.
Mein Vater liebt den Film dazu und ich wusste bis vor Kurzem gar nicht, dass es eigentlich ein Buch ist, aber da musste es unbedingt auf meine Wunschliste.

Peter Freund - MYSTERIA: Das Tor des Feuers
Nikos Herkunft umgab schon immer ein Geheimnis. Er weiß nicht, wer sein Vater ist - und wenn er seine Mutter nach ihm befragt, vermag sie ihm nicht den kleinsten Hinweis zu geben. Als Niko dann auf einem Dachboden einen alten seltsamen Umhang entdeckt, gibt ihm sein Leben so viele Rätsel auf wie nie zuvor: Er legt den Umhang um - und befindet sich urplötzlich in einer fremden Welt. In MYSTERIA, der Welt hinter den Nebeln, leben Menschen und Alwen, Noktaner und Drachen, Gestaltwandler und andere Wesen, von denen Niko noch nie gehört hat. Vor allem aber lebt in MYSTERIA ein grausamer Herrscher, der Niko mit all seiner schwarzen Gewalt zu zerstören versucht. Nur wenn Niko das legendenumwobene Tor des Feuers findet, wird er sein Leben retten können. Je näher der Junge dem Zentrum der dunklen Macht kommt, umso näher kommt er auch seinem eigenen Geheimnis...
Ich habe den Klappentext gelesen und das Buch sofort auf die Wunschliste gesetzt. Ich hätte nicht gedacht, dass es ein Buch gibt, das so genau meinem Geschmack zu entsprechen scheint. Ziemlich unbekannt, glaube ich!

Frances G. Hill - Sturm im Elfenland
Im Elfenland herrscht Unruhe. Seit König Auberon die Ausübung von Magie verboten hat, regt sich im ganzen Reich Widerstand. Das Leben der jungen Elfe Alana verläuft jedoch unbeschwert - bis eines Tages unerwarteter Besuch auf das Gut ihres Vaters kommt. Die Eltern ihres Cousins Ivaylo wurden als Aufrührer verurteilt und verbannt, darum soll der junge Elf nun in Alanas Familie eine neue Heimat finden. Ivaylo ist still und verschlossen; doch bald erkennt nicht nur Alana, dass der geheimnisvolle Junge in den alten magischen Künsten sehr bewandert ist. Was ist das Geheimnis des Sternensteins, den Ivaylo bei sich trägt? Und warum öffnen sich plötzlich überall im Elfenland gefährliche Dämonentore? Tiefer und tiefer gerät Alana in einen Strudel mysteriöser Ereignisse... doch kann sie ihren Gefühlen trauen, wenn sie dabei ist, sich in einen Verräter zu verlieben?
Keine Ahnung, wie ich das Buch entdeckt habe, aber es steht, glaube ich, schon am längsten von allen Büchern auf meiner Wunschliste.

Christopher Paolini - Eragon: Das Vermächtnis der Drachenreiter
Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich rührt sich der Stein. Feine Risse zeichnen sich auf seiner Oberfläche ab - ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt... 
Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bewohnen Alagaesia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterjocht. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache. Wird Eragon das Erbe der legendären Drachenreiter antreten können? Das Schicksal aller liegt in seiner Hand...
Meine beste Freundin liebt dieses Buch und hat mir gesagt, ich soll es unbedingt lesen, also will ich das auch machen. ;) Obwohl ich ja auch mehrere negative Rezensionen gelesen habe... Trotzdem leihe ich es mir bald mal aus.

Tja, das waren ein paar besondere Bücher meiner Wunschliste, beim nächsten Mal zeige ich euch dann wirklich Bücher, die NEU auf meiner Wunschliste stehen. Die Texte dazu wollte ich möglichst kurz fassen, etwas Längeres dazu schreibe ich dann ja, wenn ich es mir wirklich mal gekauft/geliehen/wasauchimmer habe.
Was haltet ihr von diesen Büchern? Schon selbst gelesen? Gut oder schlecht? Euch vorher völlig unbekannt? Bitte ein Kommentar hinterlassen! ♥

Bevor es Montag auf Klassenfahrt geht, kommt morgen übrigens noch ein Neuzugangs-Post. Dort muss ich euch auch noch etwas über meine Lese- und Schreibfaulheit erzählen, die wirklich deprimierend ist... :(

Montag, 10. September 2012

...und schon bin ich wieder da.


Genau genommen bin ich gestern Abend um 22 Uhr schon hier angekommen, aber da war ich zu erschöpft um noch etwas zu posten.
Also, vielleicht habt ihr es gesehen, ich war über das Wochenende in der wunderwunderschönen Stadt HAMBURG ♥ Dort habe ich von meiner Kirche aus den Jugendtag 2012 miterlebt und es war toll. Wirklich, ich hätte echt nicht gedacht, dass ich so viel Spaß haben würde dort. Passt auf, jetzt geht das endlose Gelaber los :D
Am Samstag sind wir erstmal ungefähr 2 Stunden zu spät angekommen (wegen Stau) und hatten Chorprobe, was echt super war, der Dirigent war total lustig und konnte uns auch gut motivieren. Abends ging es dann auf die Party - zu der wir auch zu spät gekommen sind - und das war einfach der Hammer. Ich hätte das echt nicht geglaubt, wie genial das dort sein würde, die Musik war toll, wir haben fast ohne Pause getanzt und gesungen, ich war am nächsten Morgen total heiser, aber es hat so viel Spaß gemacht, das kann man sich nicht vorstellen. Gestern mussten wir wieder total früh aufstehen, dann ging es zur O²-Arena! Dort fand erst der Gottesdienst mit ca. 5000 Jugendlichen statt und wir haben die eingeübten Chorlieder gesungen. Danach hatten wir einige Stunden "Freizeit", was aber total blöd war, weil man nirgendwo durchkam und wir echt Glück hatten, dass wir noch schnell eine Pizza bekommen konnten, denn die Schlangen... das waren ausgewachsene Anakondas (das sind die größten Schlangen der Welt). Zu den Infoständen und Mitmachaktionen konnten wir auch nicht, weil man vom Menschenstrom direkt mitgerissen wurde. Irgendwann haben wir dann einen ruhigen Raum entdeckt, von dem wohl nicht viele wussten. Die Jugendstunde hat richtig Spaß gemacht, auch das hätte ich nicht erwartet. Es wurden viele verschiedene lustige und tolle Beiträge gezeigt, alle haben super mitgemacht und es war eine wahnsinnige Stimmung. Am besten war die "Werbung", bei dem typische Spots, die jeder kennt, auf unser Motto abgewandelt wurden. Das war wirklich genial. :D Danach ging's dann mit dem Bus wieder zurück, die Fahrten waren auch ziemlich amüsant. (;
Uuuuuund ich habe an einem kleinen Gewinnspiel teilgenommen, das von jemandem aus der Kirche "veranstaltet" wurde: Wer die meisten Fotos beim Jugendtag macht, bekommt einen 15€-Amazon-Gutschein! *Haaaallelujaaah* Hehee, und ich war doch tatsächlich die Einzige, die mitgemacht hat! Als Buchblogger könnt ihr euch bestimmt denken, was ich mir von dem Gutschein kaufen werde - ein neues Buch zieht bei mir ein! Ich weiß noch gar nicht, welches, das überlege ich dann, wenn ich den Gutschein in den Händen halte.


Sooo, viele werden den langen Text wohl übersprungen haben, also Kurzfassung: Jugendtag war einzigartig toll, ich hatte sehr viel Spaß und bekomme einen Amazon-Gutschein. (:
Jetzt werde ich mich mal durch meinen vollgefüllten Blogger-Dashbord arbeiten und bin gespannt, was ich in 2 Tagen verpasst habe. :D
Ihr seid die BESTEN! ♥

Freitag, 7. September 2012

Ich bin weg!


...Wenn auch nur kurz - ab morgen bin ich in Hamburg und zwar bis Sonntag Abend. Was ich da mache? Es geht zum Jugendtag! Genauer: Norddeutscher Jugendtag 2012 von meiner Kirche aus. Für manche scheint es unwahrscheinlich, aber ich gehe sehr gerne in die Kirche, weil es bei uns nicht so zum Einschlafen ist wie in manch anderer Kirche. (; Ich freue mich sehr darauf, weil wir, wenn alle, die sich angemeldet haben, kommen, ca. 5.000 Jugendliche sind und das könnte interessant werden. :D Also, meine Schwester und ich fahren dann morgen früh (um 5 Uhr aufstehen!!) zum Treffpunkt und von dort aus geht's nach Hamburg.
Das heißt, ich werde die nächsten beiden Tage nichts posten, denn selbst wenn es Internet im Hostel geben würde, hätte ich keine Zeit. Ob ich Zeit zum Lesen haben werde, bezweifle ich, aber Whisper von Isabel Abedi nehme ich trotzdem mit, denn das liegt hier seit fast einer Woche rum und ich habe noch keine Seite gelesen. :( In der Zeit, in der ich sonst gelesen hätte, habe ich immer Just Dance auf der Wii gespiet. :D
Na ja, ich schweife schon wieder ab und laber euch voll, ich wollte mich eigentlich nur von euch verabschieden! Es sind zwar nur 2 Tage, aber angesagt werden muss das ja trotzdem. Fühlt euch geknuddelt!

Dienstag, 4. September 2012

Ein ganz besonderer Award!


Guckt euch das mal an! Ist das nicht der Hammer? Der absolute WAHNSINN? Ich bin grade richtig gut drauf und freue mich so sehr über einen weiteren Award... (= Dieser hier ist das erste Mal vergeben worden und zwar von Christine (♥♥Books&Cupcakes♥♥) --EDIT: und von Sandra PusteBlume~! Ihr Blog heißt ->Pusteblume?<-, unbedingt vorbeischauen! --. Er geht an besondere Blogger, die immer ganz viele liebe Kommentare schreiben, weil diese viel zu wenig "belohnt" werden. Weitergegeben werden muss er nicht, ich werde es aber auf jeden Fall machen, weil ich finde, dass das eine richtig tolle Idee und ein ganz großes DANKE an einige Personen ist. Die Anzahl von Blogs, an die dieser besondere Award weitergegeben werden kann, ist unbegrenzt! Am Besten ist es natürlich, wenn zum jeweiligen "Kommentator" noch etwas geschrieben wird und derjenige auch Bescheid bekommt. Danke für dieses Schmuckstück, dass sich auf meinem Blog bestimmt wohl fühlen darf... ♥

So, jetzt sind hier sind meine 5 Lieblingskommentatoren!

Erstmal natürlich an real-booklover. Ich freue mich jedes Mal total, wenn von ihr ein neues Kommentar da ist, es ist immer witzig, interessant oder einfach nur lieb. (;

Dann geht der Award noch an Kaugummiqueen, weil auch von ihr immer ganz tolle Kommentare kommen, eigentlich mindestens zu jedem zweiten Post und darüber freue ich mich sehr.

Creamcup hat diesen Award auf jeden Fall verdient. Ich vergebe ihn ihr nicht nur, weil sie meine beste Freundin ist, sondern: Ihre Kommentare sind kurz, zuckersüß und ehrlich, das liebe ich daran. ♥

Darf man den Award eigentlich auch zurückgeben? Ich mach es jetzt einfach mal - Christine, er gehört dir! :D Danke für die Kommentare!

Last, but not least: Sandra PusteBlume.~. Ich weiß, sie hat ihn schon von Books&Cupcakes bekommen, aber ich mag sie einfach gerne und auch ihre Kommentare, also besser 2 Mal als kein Mal. (:

Natürlich bin ich auch immer glücklich über alle Kommentar von jedem Anderen, nicht nur von diesen Fünf, aber ich konnte natürlich nicht alle nennen. Also, ein riesiges Dankeschön an euch alle. (=
Wie gesagt, der Award muss nicht weiter gegeben werden, das ist eure Entscheidung. (; Ich hoffe, ihr 5 freut euch darüber, ihr habt es alle verdient. ♥

Becca Fitzpatrick - Engel der Nacht


Engel der Nacht ist der erste Teil der gleichnamigen Reihe von Becca Fitzpatrick.
1. Engel der Nacht - 2. Bis das Feuer die Nacht erhellt - 3. Rette mich - 4. Dein für immer

 Taschenbuchausgabe
Erscheinungsdatum: 15. November 2011
Übersetzer: Sigrun Zühlke
Seitenanzahl: 384
Verlag: Page & Turner
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Hush Hush
Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie, und Nora ist zutiefst fasziniert von seiner rätselhaften Ausstrahlung. Doch zugleich macht Patch ihr auch Angst. Denn immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden, und sie wird den Verdacht nicht los, dass Patch etwas damit zu tun haben könnte. Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen - und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten? Immer tiefer wird Nora verstrickt in Ereignisse, in denen Himmel und Hölle ganz nah beieinander liegen...


Das Cover sieht zwar ganz schön aus und der Titel klingt ja nicht schlecht, aber: das verrät viel zu viel! Das nimmt einem einen Großteil der Spannung beim Lesen, da man sofort erkennt, dass es um einen gefallenen Engel geht. Der Titel Engel der Nacht ergibt keinen Sinn, also das mit der Nacht. Echt schade, dass einem das schon direkt vorweg genommen wird, denn auch im Prolog wird es schon erwähnt.
Andere Cover:

Engel der Nacht hat mich absolut begeistert und gefesselt. Obwohl es nicht durchgehend spannend ist, habe ich es in Einem durchgelesen und nur selten Pausen gemacht. Diese Rezension ist nicht besonders gut geordnet, weil sie schon lange auf mich gewartet hat, und ich jetzt einfach alles aufschreibe, was mir dazu einfällt, daher dieses Mal nur wenige Absätze. (:
Nach dem Prolog dauert es nicht lange, bis es los geht. Natürlich passiert nicht alles auf einmal, man wird langsam in die Geschichte und die Geheimnisse um Patch hineingezogen. Ich habe Noras Gedanken und Handlungen meistens gut nachvollziehen können, wenn auch nicht jedes Mal, und sie war eine sympathische Protagonistin. Die Idee hinter der Geschichte ist zwar nicht besonders originell, aber trotzdem ist es an vielen Stellen spannend und vor allem fast nie vorhersehbar, ich konnte das Buch wirklich nur selten aus der Hand legen. Der Schreibstil ist angenehm, nicht zu jugendlich, passt zur Situation, lässt sich flüssig lesen und sorgt dafür, dass man sich von Allem ein Bild machen kann, außerdem hat die Autorin ihre Story gut durchdacht. Alles wirkt sehr real und lebensecht und die Atmosphäre ist wirklich toll. Man kann sich die Umgebung und die Charaktere sehr genau vorstellen und hat das Gefühl, es würde Nora und Vee wirklich geben. Viele Fantasy-Elemente gibt es gar nicht, an manchen Stellen erinnert es sogar fast schon an einen Thriller - na ja, fast. Mich hat das aber nicht gestört, weil die Story dadurch so echt wirkt, spannend ist und immerhin haben wir ja noch das große Thema "Engel", was ja in den Fantasy-Bereich gehört.
Die Charaktere sind alle etwas Besonderes und haben ihre eigenen Eigenschaften, sie sind alle verschieden. Manche schließt man schnell ins Herz, bei anderen weiß man nicht, was man von ihnen halten soll und ob sie wirklich das sind, was sie vorgeben. Die Dialoge zwischen ihnen wirken echt und nicht wie so ein Theater-Gespräch. Nora ist auch nicht so eine nervige Person, die niemandem etwas von ihren Erlebnissen, die ihr Angst einjagen, erzählt, sondern mit ihrer besten Freundin darüber redet und zusammen mit ihr recherchiert, auch wenn Vee nicht immer ihrer Meinung ist und versucht, sie auf dem Boden zu halten. Patch ist einerseits natürlich der düstere Typ mit einigen Geheimnissen, andererseits ist er mir durch seine Sprüche doch irgendwie sympathisch gewesen - ab der zweiten Hälfte ja sowieso - obwohl man Noras Angst, die sie anfangs empfindet, verstehen kann. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Patch nicht der Einzige ist, über den man sich mit Nora zusammen den Kopf zerbricht, sondern auch andere seltsame Dinge und Personen auftauchen, über die man sich nicht im Klaren ist. Das macht es noch viel spannender. Immer wenn ich das Buch kurz weggelegt habe, wegen Essen oder sonst irgendetwas, musste ich mich zusammenreißen, nicht währenddessen weiter zu lesen. 
Am Ende wird es extrem spannend und spektakulär, total atemberaubend und nicht vorhersehbar. Diese Unvorhersehbarkeit hat durch das ganze Buch auch dafür gesorgt, dass Nora nicht zu naiv oder unglaubwürdig rüberkommt. Es gibt viele überraschende Wendungen und nichts ist so, wie man es vermutet. Wenn einem Engel der Nacht nicht gefallen hat (warum auch immer), wird man nicht gezwungen, sich den zweiten Teil zu kaufen, denn es könnte auch als Einzelband gelten und es gibt, wenn ich nichts übersehen habe, zum Ende hin keine großen offenen Fragen. Allerdings bin ich persönlich total gespannt auf Bis das Feuer die Nacht erhellt, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es mit Nora und Patch weiter geht und was sie noch alles erleben und durchstehen müssen.


Ein paar kleine Schwächen hat Engel der Nacht zwar, aber mich hat es total gefesselt, es war fast durchgehend extrem spannend und hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es zählt nicht unbedingt zu meinen ABSOLUTEN Lieblingsbüchern, aber trotzdem vergebe ich 5 Herzen, weil es definitiv lesenswert ist und ich dieses Buch nur empfehlen kann. Ein guter Kauf ist es auf jeden Fall und ich würde es auch noch ein zweites Mal lesen.

Becca Fitzpatrick ist eine junge amerikanische Autorin, deren Debütroman gleich nach Erscheinen den Sprung auf die New-York-Times-Bestsellerliste geschafft hat. Die Übersetzungsrechte wurden bisher in 31 Länder verkauft. Becca Fitzpatrick lebt in Colorado, USA. -- beccafitzpatrick.com (englisch)


Engel der Nacht soll verfilmt werden, ein Datum oder Hauptdarsteller sind noch nicht bekannt.

Sonntag, 2. September 2012

Die Schule geht wieder los...


Tja, der Titel sagt es ja schon - die Schule beginnt wieder, die Ferien sind vorbei. Und das heißt: Ich werde ab morgen nicht mehr so viel Zeit für meinen Blog und zum Lesen haben. Natürlich soll mein Blog dadurch nicht vernachlässigt werden und ich werde mir immer so viel Zeit wie möglich nehmen um hier alles aktuell zu behalten. Trotzdem muss ich mich auf die Schule konzentrieren, und mich besonders anstrengen, es geht nämlich ins 9. Schuljahr. Ich wollte euch nur Bescheid sagen, dass die Anzahl der Posts sich in nächster Zeit etwas verkleinern wird, aber ich hoffe, dass meine Leser mir treu bleiben ;) Und neue Leser sind natürlich auch erwünscht :D In zwei Wochen geht's dann auch schon auf Klassenfahrt und bald darauf beginnt mein Praktikum. Dann sind aber auch schon wieder Ferien! Na ja, ich hoffe, ich habe noch genug Zeit in den nächsten Wochen zum Lesen und Bloggen, weil es mir mit jedem Tag einfach mehr Spaß macht hier. Also, liebe Grüße! ^-^

Samstag, 1. September 2012

Fragen an euch!


Ich habe ein paar Fragen an euch, bitte hinterlasst mir ein Kommentar!

Was haltet ihr von "Neu auf der Wunschliste"-Posts?
Ich habe mir überlegt, ob ich ein paar Mal im Monat in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen solche Posts machen soll, bei denen ich euch Bücher vorstelle, die ich entdeckt habe und die mir so gut gefallen, dass sie nun auf meiner Wunschliste stehen. Das müssen nicht immer neue und aktuelle Bücher sein, denn da könntet ihr euch ja einfach über Neuerscheinungen informieren. Ich möchte euch bei diesen Posts einfach einige schöne Entdeckungen zeigen. Was meint ihr dazu?

Wie wäre es mit einer "Kreativseite"?
Ein Entwurf ist schon gemacht, ich möchte gerne eine Kreativseite erstellen, wo man alles mögliche finden kann - Lesezeichen, Zitate, Zeichnungen, ein bisschen was über mich, und alles, was mir noch so einfällt. Ist das eine gute Idee? Würde euch so etwas gefallen?

Wie findet ihr Videos von Bloggern?
Diese Idee schwirrt mir schon etwas länger im Kopf herum, allerdings bin ich nicht wirklich überzeugt davon. Bei manchen mag ich solche Videos gerne, bei anderen finde ich sie einfach nur nervig. Ich würde dann nur einige Videos hier verlinken, allerdings bin ich wirklich unsicher dabei, weil ich Angst habe zu stottern oder irgendjemanden damit zu nerven bzw. langweilen. Das ist die Idee, von der ich am wenigsten begeistert bin, aber ich habe halt schon öfters darüber nachgedacht und darum frage ich euch. Was haltet ihr davon?

Ich bitte euch, ein Kommentar zu diesen Fragen zu schreiben, weil mich echt interessiert, was andere Blogger dazu sagen. Wäre ganz lieb von euch, ich möchte ja auch nicht extra Umfragen dafür starten. (:

Monatsrückblick August '12

Wie immer beginne ich beim Monatsrückblick mit der Platzierung der gelesenen Bücher im August.
Das Bild ist ein bisschen unübersichtlich geworden, wurde etwas eng... Diesen Monat bin ich lesetechnisch sehr zufrieden mit mir. Nicht nur, dass ich 7 Bücher beendet habe, es waren auch überwiegend 4-Herzen-Bücher dabei. Auf dem ersten Platz ist auf jeden Fall Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick. Es hat mir supergut gefallen und bekommt, als einziges Buch dieser Sieben, 5 Herzen von mir. Den zweiten Platz teilen sich Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern und Lucian von Isabel Abedi, weil beide einfach zauberhafte Bücher sind, jedes auf seine eigene Weise, und ich kann mich nicht entscheiden, welches mir besser gefallen hat. Darauf folgt Die Tribute von Panem #2: Gefährliche Liebe von Suzanne Collins, übrigens mit einem ziemlich verwirrendem Ende, das mich aber trotzdem begeistert hat. Dahinter findet ihr Die Bestimmung von Veronica Roth - das Buch, das ich erst abgebrochen hatte, aber mit beim zweiten Mal dann doch gut gefallen hat. An vorletzter Stelle steht Midnighters #1: Die Erwählten von Scott Westerfeld, obwohl es ein unterhaltsames und lesenswertes Buch für Zwischendurch ist und sehr originelle Ideen vorzeigen kann. Ganz hinten ist eindeutig Die Stadt mit dem blauen Tor von Anna Dankowtsewa mit nur 2 Herzen.

Ich habe im August 20 Posts veröffentlicht, leider waren nur 4 davon Rezensionen... Ich schäme mich, ich wollte doch hauptsächlich, und nicht nebensächlich, Rezensionen schreiben. :( Das will ich diesen Monat auf jeden Fall wieder aufholen. Am häufigsten geklickt wurden in den letzten 31 Tagen die Seite "Buchfriedhof" und der Post "Partnerblog-Aktion: Lesemarathon - Ankündigung", auf dem Buchfriedhof wurde kein einziges neues Grab aufgestellt. Es hab sogar eine Wiederauferstehung! Weltweiten Besuch hatte ich auch - aus Russland, Österreich, USA, Schweiz, Frankreich, Ukraine, Türkei, Schweden und Großbritannien.

Neu gekauft habe ich mir 1 Buch, 2 Bücher bei eBay ersteigert (eines davon ist noch unterwegs), 1 geschenkt bekommen von der süßen Sontka (little-creamcup.blogspot.de) und 1 gewonnen, also insgesamt sind 5 neue Bücher bei mir eingezogen. Außerdem habe ich mir noch 2 Bücher aus der Bibliothek geliehen. Ungelesene Bücher habe ich momentan 5 Stück hier liegen, die schon gespannt auf sich warten lassen.

Ich nehme immer noch an der Sommer-Rätsel-Challenge von Favola's Lesestoff (14 Bücher) und an der Chaos-Challenge von Lisas Bücherchaos (11 Aufgaben geschafft) teil.

Gerade lese ich Percy Jackson #2: Im Bann des Zyklopen von Rick Riordan, und es gefällt mir, wie der erste Teil, schon sehr gut. Ich könnte jetzt schon eine Kurzrezension schreiben, aber das verschiebe ich mal auf die richtige Rezension. ;)

Und jetzt wird mal wieder drauf los gelabert! Diesen Absatz könnt ihr auch überscrollen, wenn es euch nicht interessiert, etwas Wichtiges gibt es hier nicht. :D 
Also, was war im August so los... Nicht viel, würde ich mal sagen. Abgesehen davon, dass ich jetzt einen Partnerblog habe und wir schon eine erste gemeinsame Aktion gestartet hatten - einen Lesemarathon, den es ab jetzt jedes Jahr geben soll!
Ich hatte den ganzen Monat Sommerferien, wobei genau am 31. August der letzte Tag war... Na ja, ich hab ja noch das Wochenende, bis es dann wieder los geht. Ich hab einerseits echt keine Lust, andererseits freue ich mich, meine Freunde wieder jeden Tag zu sehen. Und ich hab mir vorgenommen, mich in der Schule mehr anzustrengen. Ob das was wird...
Ich hatte ja schonmal erzählt, dass ich in den Ferien malen wollte. Mh, hat nicht wirklich geklappt. Ein Bild habe ich tatsächlich gezeichnet, ihr findet es bei meiner Rezension zu Als die schwarzen Feen kamen von Anika Beer. Ich glaube aber, das man es nur versteht, wenn man das Buch gelesen hat. Ansonsten habe ich in den letzten Wochen versucht, etwas mehr Sport zu machen und mich nicht mehr ganz so ungesund zu ernähren.
Was Musik angeht, fand ich letzten Monat Wolke 7 von Max Herre und Philipp Poisel mehr als grauenhaft und schrecklich und nervig. Einen Lieblingssong hatte ich im August irgendwie gar nicht...
Mein Spruch des Monats: Lieber arm dran als Arm ab.
Besonderer Blog: ein bisschen Werbung muss ja sein, und zwar dieses Mal für Lea liest..., weil sie noch nicht lange dabei ist, aber einen schönen Blog hat und oft ganz liebe Kommentare schreibt. ;)

So, mehr fällt mir erstmal nicht mehr ein, was den letzten Monat betrifft. Ohje, es ist schon September... Wie schnell das geht... In zwei Wochen geht es auf Klassenfahrt! Ab nach Köln! Ich freu mich total drauf, das wird der Hammer! Wir besichtigen sogar das RTL-Studio. Gleich werde ich noch einen Post schreiben, weil ich dringend eure Hilfe benötige.

Na dann, liebe Grüße!
Eure Sabrina. (: