Freitag, 30. August 2013

Zwei Umfragen zu einer kleinen fetten Aktion!

Hellooooou. Eigentlich wollte ich die Ankündigung erst einen Tag vorher raushauen, so richtig BÄÄM-mäßig, aber dann ist mir eingefallen, dass ich vorher eure Hilfe brauche. :D
Also. Ich habe eine kleine fette Wochen-Serie geplant, in der ich euch mein Bücherregal und die einzelnen Bücher darin vorstellen möchte!! Wuuuuh! Jubelgebrüll, bitte!


Es ist so einiges geplant und es wird nicht einfach nur eine Aufzählung meiner Bücher sein oder so, es folgt noch sehr viel mehr. Aber ich will euch noch nicht zu viel verraten, denn erstmal müsst ihr mir wie gesagt helfen.
Und zwar: Was wollt ihr lieber sehen: Video oder Text? Ich kann mich einfach nicht entscheiden, wie ich das machen soll, ob ich mich einfach vor die Kamera setzen soll und spontan erzähle, oder ob ich einen Text schreibe und euch dann natürlich auch alles gleich verlinken kann. Ich fände es ein bisschen blöd, wenn ich ein Video mache UND noch was dazu schreibe, weil ich mich dann höchstwahrscheinlich eh nur im Video wiederhole, und jaaaa, das wär nicht so toll. Also, was wollt ihr lieber sehen? Vielleicht doch lieber beides zusammen? Videos? Oder Texte mit Fotos? Stimmt bitte ab! ^-^
Mein Bücherregal - Video oder Text + Fotos?
 
 
 
  

Bei der zweiten Umfrage geht es nur um eine Kleinigkeit. Wollt ihr, dass ich bei der Serie, die eine Woche lang geht, jeden Tag einen Teil meines Bücherregals nach der Reihenfolge vorstelle oder nach Kategorien, wie zum Beispiel "Lieblingsbücher" oder Ähnliches? Was würde euch besser gefallen, was findet ihr spannender? Einfach abstimmen! Über Kategorie-Ideen in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen, wenn ihr dafür stimmt. (:
Jeden Tag ein Bücher-Post - nach Reihenfolge oder Kategorie?
  

Die Umfragen enden irgendwann in den nächsten 2 Wochen, sobald ich alles andere zur Serie geplant habe. (:

Ich wäre euch wirklich dankbar, wenn ihr mir kurz eure Meinung zu diesen beiden Themen da lasst! Weitere Infos werden auf jeden Fall folgen, ich wollte euch bei diesen Umfragen nur nicht zu viel verraten. ♥♥



P.S.: Zur Hölle mit HTML!! Ich habe zum ersten Mal versucht, selbstständig daran zu arbeiten, dass die Umfragen einigermaßen ansehnlich werden, und glaubt mir, es hat mich extrem viele Nerven gekostet, bis ich einigermaßen zufrieden damit war. Aber es stört mich immer noch, dass ich den Text dadrin einfach nicht in die Mitte bekomme. >_<

Mittwoch, 28. August 2013

Neu auf der Wunschliste: No-Fantasy-Special

Bevor ich jetzt irgendwas anderes sage: Entschuldigt bitte, dass gestern kein Post kam! Nach Sonntag wäre es ja wieder der zweite Tag gewesen, und ich will euch nicht anlügen, ich hab es einfach verpennt, weil ich seit einer Woche durchgehend an Referaten, Präsentationen und und und arbeite. Das wird sich auch in den folgenden Tagen nicht ändern, heute steht ein Unterrichtsprotokoll an (an dem ich grade nebenbei arbeite), morgen muss ich anfangen für Physik zu lernen, nächste Woche schreiben wir Deutsch und eine fette Mathe-Arbeit, 2 Referate müssen noch gemacht werden und nebenbei muss ich dann 4 Präsentationen zu 100% drauf haben.

Aber ich will euch nicht weiter vollheulen, heute gibt es wieder einen Neu auf der Wunschliste-Post! Und zwar nicht irgendeinen, sondern, wie ihr in der Überschrift seht, ein No-Fantasy-Special.
Wie immer haben sich wieder einige Bücher auf meiner Wunschliste angesammelt, und da ist mir aufgefallen, dass besonders in letzter Zeit vor allem Bücher dabei sind, die so gar nichts mit Fantasy zu tun haben! Normalerweise lese ich ja fast ausschließlich Fantasy, deshalb ist das bei mir schon echt ungewöhnlich. Diese Bücher sprechen mich natürlich nicht ganz so sehr an wie Fantasy-Bücher, aber ich will ihnen trotzdem eine Chance geben.
 Heute möchte ich euch also 6 Bücher zeigen, die aus einem ganz anderen Genre als Fantasy sind. Vielleicht entdeckt ihr ja auch was für euch. (:


Markus Zusak - Der Joker
In Eds Briefkasten liegt eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträgliche schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was!« Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative - doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft.
»Die Bücherdiebin« zählt zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, darum bin ich überzeugt, dass mir auch dieses Buch des Autors gefällt. ♥

John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter
"Krebsbücher sind doof", sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.
Eigentlich wollte ich dieses Buch nie lesen, aber es wurde mir so oft empfohlen, dass ich es nun doch mal versuchen will. (:

John Green - Eine wie Alaska
Miles hat die Schule gewechselt. Auf dem Internet verknallt er sich in die schöne Alaska. Sie ist das Zentrum ihres Sonnensystems, der magische Anziehungspunkt des Internats. Wer um sie kreist, ist glücklich und verletzlich gleichermaßen, euphorisch und immer nah am Schulverweis. Alaska mag Lyrik, nächtliche Diskussionen über philosophische Absurditäten, heimliche Glimmstängel im Wald und die echte wahre Liebe. Miles ist fasziniert und überfordert zugleich. Dass hinter dieser verrückten, aufgekratzten Schale etwas Weiches und Verletzliches steckt, ist offensichtlich. Wer ist Alaska wirklich?
Hier klicken für alle Informationen von Amazon.
Auch dieses Buch würde ich vom Klappentext her nicht lesen, aber wenn selbst meine nicht-sehr-oft-lesende Freundin es mir empfiehlt, muss ich es wohl lesen. :D

Stephen Chbosky - Das also ist mein Leben
Charlie ist sechszehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten »Freund« schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen.
Hier klicken für alle Informationen von Amazon.
Hm, ich hab das Gefühl, hier sind nur Empfehlungen dabei. :D Diese hier ist von meiner Schwester, und das muss schon was heißen. ;b

Gayle Forman - Wenn ich bleibe
Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und bei ihrer Familie bleiben - oder ihrer großen Liebe zur klassischen Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Was, wenn sie Adam dadurch verliert? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war: Auf eisglatter Fahrbahn rast ein Lkw in das Auto ihrer Familie. Mia verliert alles und steht schließlich vor der einzig wichtigen Entscheidung ihres Lebens: Bleiben oder gehen? Lieben oder sterben?
Hier klicken für alle Informationen von Amazon.
Wie sollte es anders sein, eine Empfehlung. :D Klingt nicht nach einem fröhlichen Buch, aber das ist bei den anderen 3 ja auch nicht der Fall gewesen. Mal sehen (:

Timur Vermes - Er ist wieder da
Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere - im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und "Gefällt mir"-Buttons.
Hier klicken für alle Informationen von Amazon.
Stellt euch vor, KEINE Empfehlung! Nein, dieses Buch interessiert mich ganz einfach. Es ist sicherlich anspruchsvoll aber bestimmt auch extrem interessant und angeblich auch humorvoll.

Sonntag, 25. August 2013

Off-Topic-Sunday: 100 Fragen, die niemand fragt

Heute gibt es endlich mal wieder einen ganz anderen Off-Topic-Sunday. In letzter Zeit gab es nur Fashion-Hauls von Shopping-Touren und den Berlin-Bericht, der ja auch mit dem Haul zusammen gehörte, aber jetzt habe ich endlich mal wieder etwas, das rein gar nichts mit Shopping, Fashion und Beauty (meine Lieblingsthemen. :D) zu tun hat.
Heute habe ich nämlich einen Tag für euch, und zwar 100 Fragen, die niemand fragt! Eigentlich sind es nur 50 Fragen, ich wurde schon vor einiger Zeit von dem neuen Lifestyle- und Fotografie-Blog Never Stop Dreaming getaggt, und da wollte ich unbedingt mitmachen. Allerdings habe ich 100 Fragen statt 50, weil ich den Tag auch mal auf YouTube entdeckt habe, mit doppelt so vielen Fragen, und das wird zwar länger dauern, aber was soll's. :D


1. Schläfst du mit geöffneter oder geschlossener Tür?
Mit geschlossener, weil ich sonst aufwache, falls jemand nachts noch durch den Flur läuft. Also, abgesehen von Einbrechern, dann wäre ich doch lieber wach. ._.

2. Nimmst du die Shampoos und Spülungen aus den Hotels mit?
Ich war in meinem bisherigen Leben erst 2 Mal in einem Hotel, und an das eine Mal kann ich mich gar nicht wirklich erinnern, aber ich habe definitiv noch nie etwas mitgenommen. :D

3. Schläfst du mit deinen Jalousien unten oder oben?
Unten, aber ich lasse immer ein bisschen Licht durchscheinen, weil ich mir einrede, davon früher wach zu werden. o.O

4. Hast du jemals ein Straßenschild gestohlen?
Neeeein, eigentlich nicht. 

5. Magst du es, Post-Its zu benutzen?
Ich habe in der Schule jetzt damit angefangen und es ist echt sehr praktisch. (: Außerhalb der Schule allerdings nicht.

6. Schneidest du Coupons aus, ohne sie aber jemals zu benutzen?
Nö, wenn dann schneidet meine Mutter die immer aus Prospekten oder so aus, ob sie die benutzt, weiß ich nicht. ;D

7. Würdest du lieber von einem Bären oder einem Schwarm Bienen attackiert werden?
Von einem Bären, denn vor Bienen kann man nicht wirklich davon laufen und hat so gut wie gar keine Chance. Denke ich.

8. Hast du Sommersprossen?
Nein, aber dafür hab ich ja ein Feuermal auf der rechten Wange. Wuhu.

9. Lachst du immer bei Bildern?
Naja, nicht 'lachen', aber lächeln, auch wenn das total bekloppt aussieht. Aber nicht so bekloppt, wie wenn ich nicht lächle. War das jetzt ein korrekter deutscher Satz? o.o

10. Was ist die größte Sache, die du nicht abkannst?
Rücksichtslosigkeit. Ich hasse es, in jeder Hinsicht.

11. Zählst du manchmal deine Schritte beim Gehen?
Selten. Aber ja, zwischendurch schon. Keine Ahnung, warum. ;b

12. Hast du jemals im Wald gepisst?
Welch anmutig formulierte Frage. Nein.

13. Und hast du jemals im Wald gekackt?
Selbe Antwort wie Nr. 12.

14. Tanzt du manchmal, auch wenn keine Musik läuft?
Ja, ständig, ich mache immer so merkwürdige Freudentänze. :D

15. Kaust du auf deinen Stiften?
Nöö. (:

16. Mit vielen Leuten hast du diese Woche geschlafen?
Ähnliche Antwort wie Nr. 12. Null.

17. Welche Größe hat dein Bett?
2 Meter x 0,90 Meter

18. Was ist dein Song der Woche?
Leute, kennt ihr noch den Lizzie-McQuire-Film Popstar auf Umwegen? :D Meine Schwester und ich singen schon die ganze Woche dieses "Hey now, hey nooow! This is what dreeeeaams are made of!" Kennt ihr das? :D

19. Findest du es okay, wenn Jungs pink tragen?
Na klar, jeder darf doch wohl tragen, was er will. (:

20. Schaust du immer noch Zeichentrickfilme?
Öh, zählen Animationsfilme wie Findet Nemo auch dazu? Wenn ja, dann ja. *-*

21. Was ist dein allerliebster Film?
Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Meine Top 3: Findet Nemo, The Avengers und Rapunzel - Neu verföhnt. Oh, und Kindsköpfe! Das sind so ein paar der Filme, die ich jeden Tag mehrmals gucken könnte (und das manchmal auch tue). ♥

22. Wo würdest du einen verborgenen Schatz vergraben, wenn du einen hättest?
Naja, wenn ich einen verborgenen Schatz finden würde, dann würde ich ihn ja wohl behalten und ihn nicht wieder vergraben, oder? :D

23. Was trinkst du zum Abendessen?
Eis-Tee. *~*

24. Worin dippst du ein Chicken Nugget?
In gar nichts, ich esse die so. c:

25. Was ist dein Lieblingsessen?
Pizzaaaaaar!

26. Welche Filme kannst du immer und immer wieder anschauen und liebst sie trotzdem?
Siehe Nr. 21. :D Außerdem Mamma Mia, Meine erfundene Frau und Hairspray. ♥

27. Letzte Person, die du geküsst hat bzw. die dich geküsst hat?
"Unerwarteter" Weise *hust*: meine Mami. :D

28. Warst du jemals ein Pfadfinder?
Nöup, gibt es sowas hier überhaupt?

29. Würdest du jemals nackt in einer Zeitschrift posen?
Nein, für kein Geld der Welt.

30. Wann war das letzte Mal, dass du jemandem einen Brief auf Papier geschrieben hast?
Schon einige Jahre, denke ich, (außer es gelten kleine Zettelchen in der Schule :D), aber in den nächsten Tagen will ich meiner neuen 'Brieffreundin' zum ersten Mal schreiben. ^-^

31. Kannst du ein Auto volltanken?
Noup.

32. Hast du jemals einen Strafzettel bekommen?
Ebenfalls noup.

33. Ist dir jemals der Tank mitten auf der Fahrt ausgegangen?
Schon wieder noup, ich besitze weder Auto noch Führerschein. :D

34. Lieblingssandwich?
Keine Ahnung, ich esse irgendwie nie Sandwiches O.O

35. Das Beste, was man zum Frühstück essen kann?
Weißbrot mit Nutella *O*

36. Wann gehst du normalerweise zu Bett?
Zwischen 10 und 12 Uhr, nicht selten schlafe ich aber erst gegen 1 Uhr ein oder später. :/

37. Bist du faul?
Oooohja. Leider.

38. Als du ein Kind warst, als was hast du dich verkleidet zu Halloween?
An Halloween habe ich mich nie verkleidet, aber an Karneval oder zum Martinilaufen. Öh, das war immer verschieden. Ich kann mich dran erinnern, mal eine Hexe gewesen zu sein, dann ein Cowboy, später ein "Punk Girl" (schlimm. :D), letztes Jahr waren wir so eine Art Vampir-Zombies oder so und an alles andere kann ich mich kaum erinnern. :b

39. Was ist dein chinesisches Sternzeichen?
Google weiß es: Ich bin ein Tiger 8)

40. Wie viele Sprachen kannst du sprechen?
Leider nur 2, Deutsch und Englisch, ich hab mal ein Jahr lang Französisch gelernt, weiß aber nur noch sehr sehr wenig davon. :(

41. Hast du irgendeine Zeitschrift abonniert?
Nee.

42. Was findest du besser: Legos oder Dominosteine?
Legoooos! ♥

43. Bist du stur?
Ich denke schon. :D

44. Wer ist besser: Thomas Gottschalk oder Markus Lanz?
Auf jeden Fall Gottschalk. Ich mag Markus Lanz nicht. 

45. Hast du jemals eine Seifenoper gesehen?
Öh, kommt drauf an, was man darunter versteht. Ich denke schon? o.O

46. Hast du Höhenangst?
Nö, gar nicht. (:

47. Singst du im Auto?
Äh, nur wenn die Musik ganz laut ist, und meine Eltern das nicht mitbekommen. Oder meine Schwester und ich singen extra ganz laut und schief mit. ;D

48. Singst du unter der Dusche?
Nein, ich hab immer Angst, dass man das im ganzen Haus hört. o.o

49. Tanzt du im Auto?
Manchmal. :D

50. Hast du jemals eine Pistole benutzt?
Nöö.

Aktualisierung des Re-Read-Sommers 2013

Eigentlich sollte dieser Post schon gestern veröffentlicht werden, aber irgendwas ist da schief gelaufen, deswegen kommt er heute erst. :/ Der Off-Topic-Sunday folgt natürlich trotzdem noch. (:

Zum ersten Mal gibt es jetzt eine Aktualisierung zum Re-Read-Sommer! Das war eigentlich gar nicht geplant, aber ich dachte mir, es wäre mal ganz interessant, zu vergleichen, wer jetzt schon wie viel gelesen hat. (:
Außerdem habe ich es endlich geschafft, meine eigene Re-Read-Sommer-Seite zu aktualisieren, da findet ihr jetzt wirklich alle Bücher, die ich diesen Sommer ge-re-readet habe. ->HIER<- klicken und schon seid ihr da.
Es sind auch nach Start der Aktion noch einige Teilnehmer dazu gekommen und auch jetzt sind neue Anmeldung sehr willkommen! Klickt mal ->HIER<- und ->HIER<-, wenn ihr Infos braucht - zum Anmelden geht's ->HIER<- lang.. Jetzt aber zu den Teilnehmern und ihren "Fortschritten"! ^-^


1. Schokokeksii - 6 Bücher
2. Creamcup - 5 Bücher
3. Marisol - 3 Bücher
4. real-booklover - 3 Bücher
5. M. ♥ - 13 Bücher
6. Lisa - 2 Bücher
7. Anne - 4 Bücher
8. Hanna - 4 Bücher
9. Charlie - 6 Bücher
10. livi*liest - 3 Bücher
11. Nancy D. - ?
12. Clärchen - 2 Bücher

Also, 13 Bücher zu schaffen ist ja wohl der Wahnsinn. :D Aber das ist ja auch nur ein Zwischenstand und ich glaube, dass einige ihre Seite auch schon länger nicht aktualisiert haben, oder selbst wenn doch, ist 1 Buch immerhin besser als keins, also gratuliere ich allen Teilnehmern für ihre Zwischenleistung. :D
Von einer Teilnehmerin fehlt mir leider noch der Link zu ihren Fortschritten, aber vielleicht erfahren wir das ja später noch. ;b

Ich persönlich mache das ja immer so, dass ich 2 Bücher re-reade, dann wieder ein neues Buch lese, dann wieder 2 re-reade, und so weiter. Im Juli hat das besonders gut geklappt, da habe ich richtig viel gelesen (siehe ->HIER<-), dieser Monat ist aber bisher nicht ganz so toll gelaufen, ich habe heute erst mein zweites Buch im August beendet. Aber, hallo, Schule ist ja auch wichtig. :D Und ich habe tatsächlich die letzten 3 Tage durchgehend am Referat gearbeitet, wird sind noch längst nicht fertig und es stehen noch 2 weitere Referate an. Toll, oder? ._. Was soll's, als nächstes ist ein weiterer Re-Read dran, ich weiß noch nicht genau, welches Buch das sein wird, aber ich werde gleich starten. (:

Viel Spaß noch weiterhin bei dieser Aktion! Bis zum 22. September habt ihr noch Zeit! ^-^

Und wer noch teilnehmen möchte, kann das gerne ->HIER<- machen. ♥

Donnerstag, 22. August 2013

THE BOOK THIEF - Trailer Reaction 1 (OMFG)

Leute. Leute. Leute. LEUTE! Ich weiß nicht, wie ich es in Worte fassen soll. OMG. Okay. Beruhigen. Alles gut. Ich fang erstmal an. Aber macht euch auf was gefasst, das wird ein sehr chaotischer Post.

Also. Der erste englische Original-Trailer zu The Book Thief (Verfilmung von »Die Bücherdiebin« von Markus Zusak) ist raus.
Badaboom.
Zuerst mal: AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!!!!! WIE GENIAL IST DAS DENN BITTE?!?! *DEAD*

Vor allem Booktuber machen ja gerne mal 'Reaction'-Videos auf YouTube, wenn ein Trailer rausgekommen ist oder Ähnliches, und das möchte ich heute mal schriftlich machen, daher der englische Titel. Okay. Leute. Schaut ihn euch an. Schaut. Ihn. Euch. An.
Aber VORHER: LEST DAS BUCH!!! Es ist so ein Hammer-Buch, eines meiner absoluten Lieblingsbücher, berührend und einfach nur genial. Dass es verfilmt wird, wussten wir ja schon, und jetzt ist endlich der Trailer da.
Leute, das wird einer der besten Filme aller Zeiten. Okay, das Buch kann nicht übertroffen werden, aber trotzdem, ich bin mir zu 99% sicher, dass die Verfilmung eine der besten überhaupt wird. Und das hatte ich echt nicht erwartet. Ich glaube, man wird auf jeden Fall merken, dass es kein deutscher Film ist, und das meine ich absolut positiv. 
Ich habe den Trailer jetzt 5 Mal hintereinander geguckt (und werde ihn sicher noch viele weitere Male gucken), und ich habe jedes einzelne Mal eine Gänsehaut bekommen. Und auch wenn ich mir einige Personen anders vorgestellt habe, bin ich mir sicher, dass sie trotzdem alle perfekt zu den Rollen passen.

Aaalso. Den Anfang finde ich schon mal perfekt, wie sie ihren Namen sagt und darüber spricht, dass sie keine Familie hat. Sie fahren in die Himmelstraße, und der Name steht sogar rechts an einer Hauswand. Und wie sie dort aussteigt, das ist alles genau so wie im Buch, was ich total gut finde. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass die Filmmacher sich (zum Glück!!) sehr an das Buch gehalten habe. Das mit ihrem Bruder und ihrer Mutter und so wurde zwar nicht erwähnt, aber wie soll man das alles auch in einen 2-Minuten-Trailer packen? Liesel hatte ich mir wie gesagt etwas anders vorgestellt, etwas schmutziger und so, aber trotzdem wirkt es zumindest in dem Trailer so, als wäre sie eine verdammt gute Schauspielerin, und das in dem Alter. Hans Hubermann hatte ich mir ungefähr so vorgestellt, nur jünger, und Rosa war in meiner Vorstellung etwas breiter, im Buch wird ihre Figur ja als 'schrankförmig' bezeichnet. Ich liiiebe die Szene, wo Hans ihr beim Essen zuzwinkert! Und natürlich die Szene, wo Liesel den Jungen auf dem Schulhof schlägt, die Szene finde ich auch im Buch irgendwie grandios, weil es so gut dareinpasst. Alle stehen so im Kreis drumherum, genau so hab ich es mir vorgestellt. Bei der Szene mit der Kreide und wie sie die Buchstaben aufschreiben, hab ich das erste Mal Gänsehaut bekommen. Und dann kommt Max. Auch der Schauspieler passt perfekt. Ich hab ihn gesehen und dachte: BOOM. Das ist Max und niemand anderes könnte ihn spielen. Dann die Szene mit den Kindern, die alle gemeinsam "Heil!" rufen, danach Max mit dem Buch. Gänsehaut. Und auch der Spruch "It wasn't always mine". So genial. Zwar nicht im Buch, aber es passt trotzdem perfekt, ich liebe das. "Words will inspire her." Ab da durchgehend nur noch Gänsehaut. Rudi. Gut, ihn hab ich mir doch etwas anderes vorgestellt, seine Haare werden ja als 'zitronengelb' beschrieben, aber trotzdem gefällt mir auch dieser junge Schauspieler. Ich liebe auch diese ganzen Einzelheiten. Liesel steht am Bahnhof, vorne am Zug das Hitler-Zeichen, und genau mit diesem Zug wird Hans Hubermann in den Krieg geschickt. Liesel stiehlt ein Buch aus dem Feuer. Das Einzige, was mir nicht so gut gefällt, ist, dass gar nicht so richtig verdeutlicht wird, wo Liesel ihre Bücher stiehlt und wieso und wie das angefangen hat bei der Beerdigung, aber das würde wohl auch zu viel verraten. Also kann ich auch darüber hinwegsehen. Und dann Liesel mit dem Schnee in der Hand, das ist sooo süß. Ich liebe ihren Vater einfach, und im Ernst, der Schauspieler ist echt super. Und Liesel mit dem Buch in der Hand im Dreck. Kommt zwar erst ganz am Ende, aber für einen Trailer eine super Szene. Tut mir leid, ich liebe einfach jede Szene, auch wenn ich mich wiederhole. 

So, ich bin jetzt den ganzen Trailer durchgegangen. Also. Ich liebe jede einzelne Szene, alles ist so perfekt, die Schauspieler, besonders Liesel und Hans Hubermann, und diesen Akzent, mit dem sie alle sprechen, ich liebe die ganzen Details mit dem Zweiten Weltkrieg und der Himmelsstraße und den Büchern. Das mit den Büchern und Liesel als Bücherdiebin kam zwar nicht ganz so gut raus, aber die wichtigsten Dinge, die schönen und traurigen Szenen waren drin.
Ich werde so was von ins Kino rennen, gleich am ersten Tag, wenn der Film rauskommt. Das wird einfach das tollste überhaupt, ich kann es jetzt schon gar nicht erwarten, obwohl grade erstmal der 1. Trailer rausgekommen ist. 


Und zur Vollständigkeit hier mal alle wichtigen Fakten zum Film:
Original-Titel: The Book Thief
Deutscher Titel: Die Bücherdiebin
Kinostart: 15. November 2013 / 13. Februar 2014
Regisseur: Brian Percival
Autoren: Markus Zusak (Roman), Michael Petroni (Drehbuch)
Darsteller: Sophie Nélisse (Liesel Meminger), Geoffrey Rush (Hans Hubermann), Emily Watson (Rosa Hubermann), Ben Schnetzer (Max Vandenburg)
Rezension zum Buch: ->HIER<-


Ich fände es echt beschissen, wenn der Film tatsächlich im Original am 15. November dieses Jahres in die Kinos kommt, und bei uns erst im Februar nächstes Jahr. Aber das ist ja noch lange hin, bis dahin kann sich ja noch einiges ändern. (Hoffe ich.)

Also, Leute, das war meine erste Trailer Reaction! :D Wie hat es euch gefallen? Möchtet ihr so was öfter lesen? Soll ich zu jedem The Book Thief Trailer, der veröffentlicht wird, einen Reaktionspost schreiben oder wäre das zu viel des Guten? Wahrscheinlich werde ich es sowieso machen. :D Aber würdet ihr so was gerne lesen? Kommentaaaaare, bitte. ♥

FREUT IHR EUCH AUCH SCHON SO EXTREM HYPER MEGA AUF DIESEN FILM UND SEID GENAU SO GESPANNT AUF DIE DEUTSCHE SYNCHRONISATION WIE ICH? *________*
P.S.: Drücken wir die Daumen, dass Deutschland die Übersetzung nicht verkackt. :D

Das BÜCHER-ALPHABET! (Täääg.)


Jep, Leute, ich rufe mal wieder einen Tag ins Leben! Nachdem der Books Not Worth The Hype-Tag so gut bei euch angekommen ist, hatte ich Lust, mal wieder einen neuen Tag zu.. öh.. 'eröffnen'. :D Ich hab mich ein bisschen umgesehen und den englisch Buchblogger-Tag "A to Z survey" entdeckt. Ich war sofort begeistert, und deswegen wollte ich ihn unbedingt auch in die deutsche Buchbloggerwelt bringen! Ich meine, es kann ja sein, dass das schon jemand vor mir gemacht hat, aber ich habe diesen Tag noch nirgendwo hier gesehen, deswegen starte ich ihn jetzt selbst. Ich nenne ihn einfach mal Das Bücher-Alphabet, weil es irgendwie passt. :D Den Banner habe ich selbst gestaltet, unten findet ihr ihn nochmal ohne Rahmen. (:
Bei diesem Tag wird das ganze Alphabet durchforstet, und zwar nach Büchern! Von "Author You've Read The Most Books From" bis zu "ZZZ-Snatcher Book" ist alles dabei. Natürlich auf englisch, da der Tag sich nach dem Alphabet schwer übersetzen lässt, aber ich werde versuchen, alles so gut wie möglich nochmal extra zu übersetzen, damit auch alle wissen, was damit gemeint ist, aber ich bin kein Englisch-Profi, definitiv nicht! :D
Der Tag lässt sich besser erklären, wenn man es selbst sieht, deswegen leg ich jetzt einfach los. (:


Author You've Read The Most Books From
(Autor, von dem du die meisten Bücher gelesen hast)
Ich denke mal, das ist Joanne K. Rowling, weil ich alle 7 Harry-Potter-Bücher gelesen habe und das die meiste Anzahl von Büchern ist, die ich von einem Autor gelesen habe. :D


Best Sequel Ever
(Beste Fortsetzung)
»Die Bestimmung: Tödliche Wahrheit« von Veronica Roth. Der zweite Teil war echt der Hammer. Den ersten Teil mochte ich schon, aber die Fortsetzung? Der Böörner! *-*


Currently Reading
(Buch, welches du grade liest)
»Silber: Das erste Buch der Träume« von Kerstin Gier. Ein Re-Read, weil ich dieses Buch liebe. :D



Drink of Choice While Reading
(Getränk während dem Lesen)
Mh, meistens trinke ich nebenbei Eistee - ebenfalls weil ich es liebe. :D Naja, Wasser wäre sicherer, aber ich verschütte eigentlich nur selten etwas.


E-Reader or physical book?
(E-Book oder echtes Buch?)
Definitiv echtes Buch! Ich habe mir geschworen (naja, nicht ganz :D), niemals ein E-Book zu lesen, weil nur ein echtes Buch ein echtes Buch ist. U know? :D 


Fictional Character You Probably Would Date
(Fiktiver Charakter, den du daten würdest)
Die Frage ist eher, wer mich überhaupt daten würde. ._. Obwohl, in Büchern bekommt jedes Mädchen ihren Jungen, also nehme ich Peeta aus »Die Tribute von Panem«. Oder Lend aus »Lebe lieber übersinnlich«. Oder Ian aus »Seelen«! Sie sind alle so toll *-* Aber ich denke Ian. Oder Peeta. Oder?

Glad You Gave This Book a Chance
(Ein Buch, bei dem du froh bist, ihm eine Chance gegeben zu haben)
Hmm... Entweder »Die Bestimmung« von Veronica Roth, weil ich es erst abgebrochen hatte, aber zum Glück nochmal begonnen habe, oder »Die Bücherdiebin« von Markus Zusak, weil es eigentlich nicht so mein Genre ist, aber es nun doch zu meinen Lieblingsbüchern zählt. ♥


Hidden Gem Book
(Geheimtipp)
»Als die schwarzen Feen kamen« von Anika Beer ist zwar nicht sooo unbekannt, aber trotzdem denke ich nicht, dass allzu viele es gelesen haben, was ziemlich schade ist! Ich kann's empfehlen. (:


Important Moment in Your Reading Life
(Wichtiger Moment in deinem Bücherleben)
Das ist ja wohl ziemlich klar: Als ich begonnen habe, die »Harry Potter«-Bücher zu lesen. Damit hat alles angefangen. ♥



Just Finished
(Grade beendet)
»Die Auserwählten: Im Labyrinth« von James Dashner habe ich vor ein paar Tagen beendet. Das Ende war ziemlich... überraschend. Ich weiß noch nicht so ganz, wie ich es finden soll, aber schlecht war es nicht. ;b


Kinds of Books You Won't Read
(Arten von Büchern, die du nie lesen würdest)
Äääh. Erotik-Romane? Na ja, kann man ja nie genau sagen, aber im Moment würde ich mir nichts in dem Genre kaufen.



Longest Book You've Read
(Längstes Buch, das du gelesen hast)
Ich deeenke, »Harry Potter und der Orden des Phönix« von Joanne K. Rowling. 1024 Seiten. Ja, das dürfte das dickste gewesen sein. (:



Major Book Hangover Because of
(Leseflaute aufgrund welches Buches?)
Hm, meistens hatte ich keine Leseflaute wegen einem bestimmten Buch, das kam einfach so... Nein, da fällt mir jetzt leider nichts zu ein. Es gab irgendwie noch kein Buch, das mich so gefangen hat, dass ich gar nichts anderes mehr lesen konnte. :/ Ist das gut oder schlecht?


Number of Bookcases You Own
(Anzahl deiner Bücherregale)
Genau genommen habe ich ein einfaches Brett, das als eine Art Regal dient... Schaut mal ->HIER<-. Also habe ich quasi nur eins. :D



One Book You Have Read Multiple Times
(Ein Buch, das du mehrmals gelesen hast)
Da gibt es viele! Die Harry-Potter-Bücher habe ich alle sehr sehr oft gelesen, am öftesten wahrscheinlich »Harry Potter und der Gefangene von Askaban«, weil das mein Lieblingsbuch der Reihe ist. ♥


Preferred Place To Read
(Bevorzugter Lese-Platz)
Mein Lese-Sessel. Es ist eigentlich ein ganz normaler (unheimlich gemütlicher) weißer Sessel, aber ich habe ihn mir extra gekauft, um endlich einen Platz zum Lesen zu habe ohne Rückenschmerzen zu bekommen. :D


Quote That Inspires You
(Zitat, das dich inspiriert)
"Inspiriert" hat mich noch keines, glaube ich... Aber eines meiner Lieblingszitate findet ihr in meinem Header und ein paar wenige weitere auf meiner »Kreativseite«. (:


Reading Regret
(Buch, das du bereust gelesen zu haben)
»Dancing Jax: Auftakt« von Robin Jarvis. Das war echt Folter, ich kann dieses Buch einfach nicht leiden. 



Series You Started And Need to Finish
(Serie, die du begonnen hast, und unbedingt beenden musst)
Da gibt es viel zu viele. Aber ich nehme mal die »Lebe lieber übersinnlich«-Trilogie, da fehlt mir nur noch der letzte Band und ich bin gespannt, wie es ausgeht, und ob der dritte Band besser wird als der zweite. (:
Three of Your Alltime Favorite Books
(Drei deiner Lieblingsbücher aller Zeiten)
»Harry Potter und der Gefangene von Askaban« von J.K. Rowling, »Rubinrot« von Kerstin Gier und »Die Bücherdiebin« von Markus Zusak. Glaubt mir, Leute, die Auswahl fiel mir nicht leicht!


Unapologetic Fangirl For
(Unverzeihliches Fangirl für?)
Harry Potter, was sonst? Okay und die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier. Darüber könnte ich stundenlang reden. :D



Very Excited For This Release More Than All The Others
(Auf welche Erscheinung freust du dich am meisten?)
»Silber: Das zweite Buch der Träume«. Und es wird noch so lange dauern, bis ich endlich weiß, wie es weiter geht. :'((



Worst Bookish Habit
(Schlechteste Bücher-Angewohnheit)
Ich lasse nur sehr ungern jemanden an meine Bücher ran und sage tausend Mal, dass sie auch ja gut aufpassen sollen. Wenn jemand mit dem Schutzumschlag liest oder ein Taschenbuch vollkommen umknickt, raste ich teilweise wirklich aus. Meine Mutter fürchtet sich davor. :D


X Marks the Spot: Start at the top left of your shelf and pick the 27th book
(Suche folgendes Buch: Starte oben links auf deinem Regal und wähle das 27. Buch)
»Heaven: Stadt der Feen« von Christoph Marzi.


Your Latest Book Purchase
(Dein letzter Buchkauf)
»Wenn die Nacht in Scherben fällt« von Anika Beer, das hab ich mir ja in Berlin bei "Hugendubel" gekauft. (:


ZZZ-Snatcher Book (last one that kept you up way too late)
(Das letzte Buch, das dich viel zu lange wachgehalten hat)
»Die Auserwählten: Im Labyrinth« von James Dashner. Ich musste einfach wissen, wie es weiter geht. :D



So, endlich geschafft. :D Aber Leute, das hat echt Spaß gemacht! Ich hab wieder an Bücher gedacht, die ich schon fast vergessen hätte, und ehrlich gesagt habe ich grade Lust, Harry Potter zu lesen. :D

Also, natürlich darf jeder diesen besonderen Tag mitmachen, der Lust dazu hat, und kann taggen, wen er will. ♥
Ich tagge jetzt nicht so viele Leute wie bei Books Not Worth The Hype, aber von diesen Leuten hier würde ich mir wünschen, dass sie mitmachen:








Man braucht zwar ein bisschen mehr Zeit, aber es macht echt Spaß, und ich hoffe, dass ganz viele mitmachen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier drunter den Link zu eurem Post schickt, falls ihr den Tag mitmacht, damit ich ihn mir anschauen kann. *-*
Achja, und hier ist der Banner ohne meinen braunen Rahmen:
Draufklicken zum Vergrößern!

Macht einfach mal mit, ich bin gespannt, was ihr zu den einzelnen "Aufgaben" zu sagen habt! ^-^ ♥♥

Dienstag, 20. August 2013

Ich brauche euch!!

Ihr seid gefragt!
Ich brauche eure Ideen, eure Vorschläge, eure Tipps, eure Wünsche!!

Seit einiger Zeit poste ich ja immer jeden zweiten Tag etwas (außer es kommt etwas dazwischen, wie letzte Woche). Doch leider habe ich im Moment so gar keine Ideen! Normalerweise konnte ich die Posts immer viele Wochen vorher planen, weil ich so viele Ideen hatte, die ich umsetzen wollte. Aber anscheinend habe ich mich zu sehr darauf verlassen, denn plötzlich sind gar keine vorgeplanten Posts mehr da. Und mir fällt auch nur selten früh genug etwas zum Posten ein. :(

Deswegen brauche ich euch da draußen, meine allerliebsten Leser oder neuen Besucher meines Blogs. Was wollt ihr lesen? Was wollt ihr hier auf meinem Blog in Zukunft sehen?
Bitte bitte bitte, schreibt mir uuunbedingt ein Kommentar mit euren Vorschlägen oder Wünschen. Alles liegt an euch! :D
Nein, im Ernst, ihr seid meine Leser, und deswegen möchte ich natürlich auch etwas posten, was ihr euch gerne anschaut!
Schreibt mir einfach, was für einen Post hier gerne lesen möchtet, was euch interessiert.

Off-Topic-Sunday-Post-Ideen habe ich inzwischen ziemlich viele angesammelt, aber die gibt es ja nur ein Mal in der Woche, und ich möchte nicht einfach meine 2-Tages-Regel aufgeben, nur weil ich grade nicht besonders kreativ bin. Mir macht es nämlich eigentlich total Spaß, so oft etwas zu posten!

Und jaaa, ich weiß, ich muss DRINGEND Rezensionen schreiben. Seit Ewigkeiten stapeln sich die Rezensionen, und diesen Monat habe ich außerdem soo wenig gelesen. :( Der August ist bisher also das absolute Gegenteil vom Juli, wo ich in Rekordzeit gelesen habe und auch einige Rezensionen veröffentlicht habe. Das will ich auch wirklich nachholen, aber mir fehlt einfach die Motivation... Was tut ihr gegen so eine Schreibflaute? :(

Also, Leute, ich wäre euch sooo dankbar, wenn ihr mir einfach irgendwas, ganz egal, was, in die Kommentare schreibt, damit ich weiß, was für Posts euch interessieren. Es muss ja nicht unbedingt etwas Spezielles sein, aber ihr könnt mir ja einfach schreiben, ob ihr am liebsten Neuzugänge lest (die es bei mir ja eher selten gibt :D), oder ihr es liebt, Rezensionen zu lesen, oder ob ihr gerne mal wieder einen Buchgedanken- oder "Neu auf der Wunschliste"-Post sehen wollt.

Gaaaanz lieben Dank für jeden Kommentar! ♥♥♥

Sonntag, 18. August 2013

Off-Topic-Sunday: Berlin Haul + Neuzugang

Wie angekündigt gibt es heute einen weiteren Haul. Nach tausenden Erwähnungen und einem ausführlichen Post vorletzte Woche (siehe ->HIER<-) sollte jeder mitbekommen haben, dass ich für zwei Tage mit meiner Familie in Berlin war. :D
Vorletzte Woche habe ich erzählt, wo wir überall waren, was wir gemacht und gesehen haben, und heute wollte ich euch zeigen, was ich mir gekauft habe. Ich versuche, mich ein bisschen kurz zu halten, weil ich ja in meinem letzten Post schon alles erzählt habe, hier soll es möglichst nur um das gehen, was ich gekauft habe. (;
Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchlesen oder auch nur beim Durchscrollen, wenn ihr einfach nur die Fotos sehen wollt. ;b
Zum Vergrößern wie immer einfach auf die Bilder klicken. Auf geht's. ^-^


Forever 21. Ich hab mich sooo darauf gefreut, das glaubt ihr gar nicht. :D Ich hatte eigentlich erwartet, dass ich da jetzt so richtig heftig zuschlagen und den ganzen Laden leer kaufen würde. Warum ich das dann aber doch nicht getan habe, hab ich ja beim letzten Off-Topic-Sunday erzählt, aber 3 Oberteile habe ich dann doch mitgenommen.
Die 3 Tops sind sich von der Art und Weise doch ziemlich ähnlich, aber das stört mich gar nicht, weil ich etwas kaufen wollte, was für mich persönlich so "typisch" für Forever 21 ist, also die Dinge, die ich schon im Online-Shop angehimmelt habe. :D Zumindest teilweise habe ich das dann auch geschafft und einige Kleidungsstücke wiedererkannt.

Mein Liebling unter diesen 3 Tops ist dieses hier. Ich meine, man sieht es, und es direkt so BOOOOM.. Hai. Ihr versteht? :D
Bei diesem Top musste ich nicht lange überlegen, ich habe es sofort mit in die Umkleidekabine genommen. Es waren nur noch 2 Stück da, in Größe M und L, aber bei solchen Tops nehme ich gerne mal eine Größe größer, also habe ich es in M mitgenommen und habe da keine Probleme mit, es sitzt so, wie ich das haben möchte. Natürlich nur mit einem Bandeau-Top drunter, aber ich liebe so was! Man kann es auch zu Vielem kombinieren, kurze Hose, lange Hose, vielleicht sogar ein Skaterrock, reingesteckt oder nicht, mit Strickjacke für die kälteren Tage. Sieht alles nicht schlecht aus. (:
Über dem Hai steht übrigens 'Shark Attack', es hat einen leichten High-Low-Schnitt und hat 13,75€ gekostet, was ich ganz okay finde, immerhin sprechen wir hier von Forever 21 und nicht irgendeinem Laden, bei dem mir das zu teuer wäre. :D

Auch dieses Top hat für mich diesen BOOOM-Effekt, weil man von den riesigen Katzenaugen so angestarrt wird. :D
Genau wie das andere hat es ziemlich weite Armausschnitte (perfekt für ein Bandeautop), ich habe dieses hier aber in S genommen. Ist trotzdem nicht grade eng ansitzend, und ich glaube, das würde auch komisch aussehen. Am Hals ist es ziemlich eng, zumindest enger als die meisten anderen Tops, aber nicht so, dass es unangenehm ist, und ich finde, das ist auch mal was Neues als dieser normale Rundhalsausschnitt.
Auch zu diesem hier sieht sowohl in-die-Hose-gesteckt als auch ganz normal gut aus, da es etwas länger ist. Einen Rock würde ich wahrscheinlich nicht unbedingt dazu tragen, das sieht irgendwie komisch aus, wegen den weiten Armausschnitten, aber sowohl kurze als auch lange Hose sehen gut dazu aus. Eine Strickjacke gefällt mir dazu nicht so gut, zumindest keine weitere, weil das ganz einfach dick macht, finde ich. Aber meine Jeansjacke trage ich gerne dazu. (:
Das schöne Stück hat ebenfalls 13,75€ gekostet. Keine Ahnung, warum die Preise da so komisch sind, vielleicht wegen der Umrechnung oder so. o.o

Und das letzte Teil von Forever 21 ist ein weiteres Crop Top. Dieses Mal aber ohne T-Shirt-Ärmel wie das von New Yorker (siehe ->HIER<-), und auch eher weiter. Leider leider werde ich es in nächster Zeit wohl nicht so oft tragen können, weil bei uns der Sommer so ziemlich vorbei ist. :( Ich hoffe aber, das es mir auch im nächsten Sommer noch gefällt und ich es dann tragen kann.
Kombinieren würde ich es mit allem, was "high waisted" ist, da passt eigentlich alles, da es ja nur schwarz-weiß ist. Auf dem Top steht der Schriftzug 'Normal Is Boring' und dieses Teil hat ca. 8€ gekostet, meine Mutter hat das Preisschild abgeschnitten, bevor ich nachgucken konnte. :D



Das war's mit Forever 21. Jetzt kommen zwei Souvenirs aus Berlin! Ich meine, wer würde schon in die Hauptstadt gehen, ohne ein Andenken mitzunehmen? :D

Das erste Souvenir war teuer, aber definitiv das Geld wert. Ich konnte das wunderwunderwundervolle Musical Tanz der Vampire nicht einfach verlassen, ohne ein Andenken mitzunehmen. Wir konnten ja schon keine Fotos machen, dann wollte ich wenigstens etwas Anderes zur Erinnerung haben. Und da wir quasi Tassen 'sammeln', aus verschiedenen Städten und so, habe ich mir diese Tasse für 8€ im Theater gekauft, nachdem die Vorstellung vorbei war. Es gab auch noch einige andere (sehr teure) Souvenirs, am liebsten hätte ich den Soundtrack genommen, allerdings hat der 20€ gekostet und das Songbook 30€ oder so. Diese Tasse finde ich aber wirklich schön und ich bin immer total glücklich, wenn ich daraus trinke, weil es mich an dieses wunderschöne Erlebnis erinnert. ♥

Und auch das zweite Souvenir ist eine Tasse, denn wir konnten nicht nach Berlin fahren, ohne eine Tasse mitzunehmen. Im Souvenirshop beim Alexanderplatz gab es einige davon (auch viel schönere als diese hier), aber die hat nur 3€ gekostet und ich finde sie trotzdem schön. (: Es gab die hier noch in einigen anderen Farben, wir haben lila-gelb genommen. Eigentlich zählt das gar nicht zu den Dingen, die ich mir gekauft habe, weil meine Eltern die für uns alle bezahlt haben, aber was soll's. :D


Kommen wir zu einem Bücher-Neuzugang! Wir fahren nämlich im KaDeWe und ich war zum ersten Mal bei Hugendubel.
Erst nachdem ich eine Verkäuferin gefragt habe, hab ich dann die Jugendbuchabteilung gefunden, und konnte mich nicht entscheiden zwischen Harry Potter und die Kammer des Schreckens von Joanne K. Rowling (wir haben nur so eine komische Ausgabe und das sieht im Regal total doof aus), Wenn die Nacht in Scherben fällt von Anika Beer (ihr Debütroman hat mir gut gefallen und das Cover von diesem hier ist einfach so wunderschön *-*) und Nach dem Sommer von Meggie Stiefvater (steht schon ewig auf meiner Wunschliste und ich könnte es mir theoretisch ausleihen, aber so ein hübsches Buch möchte ich lieber selbst im Regal stehen haben). Nach langem Hin und Her habe ich mich dann für Wenn die Nacht in Scherben fällt (12,99€) entschieden.
Anika Beer - Wenn die Nacht in Scherben fällt
Schon immer hatte Nele die Fähigkeit, ihre Träume selbst zu steuern. Doch als sich nach dem Umzug in eine andere Stadt ein geheimnisvolles Wesen in ihre Traumwelt schleicht, ist sie verunsichert. Weit weg von ihren Freunden vertraut sie sich Jari an, einem Außenseiter an der neuen Schule. Auch er hat etwas zu verbergen, und beide fühlen sich zueinander hingezogen. Aber dann verschwindet Jari wie vom Erdboden verschluckt. Seine Spur führt Nele hinter das Nachtglas - dorthin, wo es nichts anderes als Träume gibt...


Okay, und das war auch schon alles, was ich mir in Berlin gekauft habe. Abgesehen von Essen und so natürlich. :D Ich dachte wie gesagt, dass ich mehr mitnehmen würde, aber naja, wieder ein bisschen Geld gespart. Und im Herbst gehen Sontka und ich sowieso wieder zu Primark. :D Da konnten wir übrigens nicht mehr hin, weil meine Eltern und meine Schwester meinten, wir schaffen das nicht mehr. -.- Und dabei wollte ich mir noch ganz viele Haarbänder kaufen. :( Aber man kann ja nicht alles haben. Ööh, gibt's noch was zu sagen? Ich hab euch alle lieb und... FAHRT NACH BERLIN!!! *____* ♥